Samstag, 19. Oktober 2019

Einblicke am 2. Mai: Ein Abend über die Er-lebt Gemeinde, Gott und die Pfalz

22. April 2018 | noch keine Kommentare | Kategorie: Landau

Er-lebt-Forum mit puristischem Industriedesign.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Landau. Wer steht hinter dem erlebt Forum im Gewerbepark „Am Messegelände“? Wofür steht die Er-lebt Gemeinde? Welche Relevanz hat der christliche Glaube heute? Diesen und anderen Fragen will die Gemeinde am 2. Mai nachgehen.

Am 2. Mai um 19.30 Uhr lädt die Er-lebt Gemeinde Landau alle Interessierten zu einem Einblickabend ein. Bei einem guten Glas Nußdorfer Wein und Queichheimer Käse soll allen Interessierten ein authentischer Einblick ins Innerste der Er-lebt Gemeinde gegeben werden.

„Wir stellen vor, woher wir kommen, wer wir sind und was uns antreibt. Wir möchten einfach und verständlich umreißen, was wir glauben und welche Auswirkungen dieser Glaube auf unser Leben hat. Wir werden auf unterschiedliche Fragen Rede und Antwort stehen“, erzählt Pastor Ruben Wald.

Die Veranstaltung findet im Gemeindezentrum der Er-lebt Gemeinde in der Marie-Curie-Straße 3 in Landau statt. Um eine kurze Anmeldung an buero@er-lebt.de wird gebeten, spontane Gäste sind eben so herzlich willkommen.

Die Er-lebt Gemeinde ist eine evangelische Freikirche. Sie wurde 1994 durch die Initiative von evangelischen Christen aus der Pfalz gegründet.

Zunächst traf man sich in einem kleinen Kreis im privaten Umfeld. Durch stetiges Wachstum ist die Gemeinde dann in öffentliche Räume umgezogen, zunächst in die Maximilianstraße, ab 2006 in das mit viel Eigenleistung umgebaute Gemeindehaus in der Wilhelm-Wüst-Straße.

Im vergangenen Jahr wurde nach einer intensiven Planungs- und Bauphase das neue Gemeindezentrum eröffnet. Das erlebt Forum steht auch externen Nutzern für unterschiedlichste Veranstaltungen zur Verfügung.

Weitere Informationen zur Er-lebt Gemeinde gibt es unter www.er-lebt.de.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin