Mittwoch, 17. August 2022

Ehrung von Hans Herber für 45 Jahre Mitgliedschaft in der CDU

13. November 2013 | Kategorie: Leute-Regional, Politik regional

Der CDU seit 45 Jahren treu verbunden: Hans Herber.
Foto: red

Landau-Godramstein. Auf 45 Jahre Zugehörigkeit zur CDU konnte Hans Herber aus Landau-Godramstein zurückblicken.

Dieses Jubiläum nahmen der CDU-Kreisvorsitzende Gerhard Müller, der Godramsteiner Ortsvorsteher Wolfgang Kern und der Ortsverbands-Vorsitzende Klaus Nohr kürzlich zum Anlass, um dem treuen Mitglied in einer Mitgliederversammlung des Ortsverbandes Glückwünsche, verbunden mit einem herzlichen Dankeschön für sein jahrzehntelanges Engagement, zu übermitteln. Hans Herber erhielt eine Urkunde und die silberne Ehrennadel der CDU.

Hans Herber war bereits in frühester Jugend in seiner Heimatstadt Pforzheim in der CDU-Jugend aktiv, die damals allerdings noch nicht wie heutige Junge Union organisiert war.

Im Jahr 1959 war er, während seiner Studienzeit in Frankfurt, Mitbegründer der Hochschulgruppe RCDS (Ring christlich-demokratischer Studenten) an der dortigen Universität. Dieser Organisation blieb er auch nach seinem Studienwechsel an die Uni Saarbrücken treu.

1970 hat es Hans Herber beruflich in die Pfalz verschlagen. Er trat im gleichen Jahr seinen Dienst als Studienrat an der Berufsschule in Landau an, an der er in seinen 32 Dienstjahren hunderte von angehenden Bankkaufleuten auf ihren Beruf vorbereitete.

An seiner neuen Wirkungsstätte war er zunächst als stellvertretender Vorsitzender der CDA (Christlich-demokratische Arbeitnehmerschaft) tätig, bevor ihn Herbert Waldenberger im Jahr 1985 wieder für die CDU gewinnen konnte.

Seitdem ist Hans Herber in verschiedenen Funktionen engagiert, u.a. als Schatzmeister im Ortsverband Godramstein und in gleicher Funktion in der Seniorenunion.
Privat hält sich der Jubilar mit seinen vier Enkelkindern und einem Seniorenstudium fit. Daneben hat er auch mehrere kirchliche Ehrenämter, insbesondere im finanziellen Verwaltungsbereich, inne.
(Gerhard Müller)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen