Freitag, 15. November 2019

Dobrindt lehnt Fahrverbote für Dieselfahrzeuge ab

12. Juli 2016 | noch keine Kommentare | Kategorie: Nachrichten, Politik
Foto: dts Nachrichtenagentur

Foto: dts Nachrichtenagentur

Berlin  – Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) lehnt Fahrverbote für besonders umweltschädliche Dieselfahrzeuge ab.

Um die Luftqualität in den Innenstädten zu verbessern, denken einige Großstädte über Fahrverbote für Diesel-Autos nach. Ein konkretes Konzept mit den dafür erforderlichen Kriterien dafür liegt bislang aber nicht vor.

„Das ist ein falscher politischer Ansatz“, sagte Dobrindt den Zeitungen der „Funke-Mediengruppe“. Es sei nicht wirkungsvoll, Autos mit Verboten zu belegen, die ein oder zweimal im Monat in die Stadt führen.

„Wo wir ran müssen, sind Fahrzeuge, die sich ständig im Stadtverkehr befinden, etwa Taxis, Busse, Behördenfahrzeuge. Die müssen wir baldmöglich auf alternative Antriebe umstellen“, verlangte der Minister. Das diene der Reduzierung von Stickoxiden deutlich mehr als Einfahrverbote.

(dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin