Montag, 21. Oktober 2019

Die Neustadts in Europa: Treffen im Juni mit Festumzug und Neustadt-Achse

19. März 2016 | noch keine Kommentare | Kategorie: Neustadt a.d. Weinstraße und Speyer, Regional
 Am dritten Juniwochenende sind die Neustadts aus Europa zu Gast in der Pfalz. Das Foto stammt von der Veranstaltung in Neustadt am Rübenberge. Foto: stadt-nw


Am dritten Juniwochenende sind die Neustadts aus Europa zu Gast in der Pfalz. Das Foto stammt von der Veranstaltung in Neustadt am Rübenberge.
Foto: stadt-nw

Neustadt an der Weinstraße. Die Vorbereitungen laufen bereits auf vollen Touren: Vom 17. bis 19. Juni 2016 sind die Neustadts in Europa zu Gast in Neustadt an der Weinstraße. Die Pfälzer sind für Neustadt in Polen eingesprungen, das in diesem Jahr Papst Franziskus zu Gast hat und den katholischen Weltjugendtag ausrichten wird.

Insgesamt haben sich bisher 25 von insgesamt 37 Städten und Gemeinden mit dem Namen „Neustadt“ für das Treffen im Juni angemeldet. Es findet zum 38. Mal statt, und damit seit 1979 ohne Unterbrechung.

Mit im Bündnis sind beispielsweise Neustadt an der Donau, am Main, am Rennsteig oder bei Coburg, aber auch Neustadt in Holstein und im Westerwald sowie die Wiener Neustadt oder Titisee-Neustadt. Weitere Neustadts gibt es in Polen, den Niederlanden, Tschechien, Ungarn oder der Slowakei.

Im Übrigen machen auch die Engländer, Amerikaner und Franzosen regen Gebrauch von „Newtown“ oder „Villeneuve“, während Spanier, Italiener und Portugiesen „Villa Nova“, „Citanova“ oder „Civitanova“ wählen. In Russland heißt es „Nowgorod“, in Finnland „Nystadt“ und in der Türkei „Newscherhir“.

Zum Festprogramm:

Der traditionelle Altstadtlauf am 17. Juni ist erster Bestandteil des Treffens, zu dem sich ausdrücklich Einzelläufer oder Teams aus anderen Neustadts über den Skiclub Neustadt (ski-nw@t-online.de) anmelden können.

Von 14 bis 17 Uhr bietet die Stiftskirchengemeinde stündlich Turmführungen an und um 17 Uhr wird dann das Weindorf im Rathaushof eröffnet, bei dem alle Weindörfer und die Innenstadt mit je zwei guten Tropfen vertreten sind. Für geladene Gäste wird um 19 Uhr im Saalbau ein Festessen serviert. Das musikalische Bühnenprogramm auf dem Marktplatz startet um 21 Uhr.

Der Juliusplatz wird am Samstagmorgen zur Neustadt-Achse umgebaut. Ab 10 Uhr präsentieren Stände der Mitgliedsstätte kulinarische Spezialitäten aus der Heimat und machen Lust auf einen Besuch. Mit dabei sind unserer niederländischer Partner Neustadt-Echt-Susteren, ein SlowFood-Stand sowie das DLR, welches mit neuen Winzertalenten aufwartet. Wer zum ersten Mal in Neustadt an der Weinstraße ist, kann sich einen Stempel für seinen Neustadt-Pass abholen oder einen ersten beantragen. Das Weindorf schenkt an diesem Tag ab 11 Uhr aus.

Der Festumzug beginnt um 15 Uhr am Hetzelplatz und wird gegen 15.30 Uhr auf dem Marktplatz mit Musik empfangen. Ab 20 Uhr stehen Stephan Flesch und Band auf der Bühne. Umrahmt wird der Samstag zudem mit verschiedenen Veranstaltungen, beispielsweise einem Marktkonzert der Stiftskirche um 11.30 Uhr, bei dem Magdy Mikaelberg-Spanyi „Alte Musik“ vortragen wird. Bereits für 10 Uhr ist eine Frauenstadtführung geplant, weitere Angebote sind in Arbeit.

Ein ökumenischer Gottesdienst, den die Gläubigen unter freiem Himmel auf dem Marktplatz feiern, steht sonntags um 10 Uhr auf dem Programm, daran schließt sich um 11 Uhr ein Jazz-Frühschoppen an. Durstige können sich wie gehabt im Rathaushof ein kühles Glas Wein holen.

Ausrichterin des Treffens „Neustadt in Europa“ ist die Stadt in Kooperation mit der Tourist, Kongress und Saalbau GmbH (TKS).

Mehr Infos unter www.neustadt.eu, „Top-Events“. (stadt-nw)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: ,

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin