Dienstag, 19. Februar 2019

2 x 2 Karten zu gewinnen: „Heiteres Opern- und Operettenkonzert“ der Liedertafel Neustadt am 20. Juni

16. Juni 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kultur, Neustadt a.d. Weinstraße und Speyer, Regional, Regional

Die Liedertäfler zeigen ganz besondere Qualitäten und fühlen sich im Operettenfach wie zuhause.
Foto: red

Neustadt. Die Liedertafel Neustadt lädt am 20. Juni im Rahmen des Neustadter Kultursommers zu einem heiteren Opern- und Operettenkonzert ein. Der Pfalz-Express verlost für dieses Event 2 x 2 Eintrittskarten.

Wenn der „Waffenschmied“ auf der Opernbühne auf die „Fledermaus“ trifft, darf sich das Saalbau-Publikum auf einen heiteren Konzertabend freuen mit der Musik von Albert Lortzing im ersten und von Johann Strauß (Sohn) im zweiten Teil.

In bunter Folge bringen Chor, Orchester und Gesangssolisten die musikalischen Höhepunkte der beiden Bühnenwerke; Tanzeinlagen der Ballettschule Schreieck zum Kaiserwalzer (Musik von Johann Strauß), sorgen für den optischen Genuss.

Nach der komischen Lortzing-Oper „Der Waffenschmied“, einer sogenannten „Spieloper“ mit lustspielartiger Handlung und leichter, gefälliger Musik ist der Weg zur Strauss-Operette nicht weit: „Die Fledermaus“ zählt mit ihren zahlreichen musikalischen Höhepunkten zur „klassischen Operette“.

Unter der Gesamtleitung des Liedertafel-Dirigenten Hans Jochen Braunstein sorgen die Musiker der Kammerphilharmonie Weinheim im Orchestergraben für die Begleitmusik zum Gesang von Chor und Solisten: neben der aus früheren gemeinsamen Opernkonzerten bereits bekannten Sopranistin Eva-Maria Haas sind dies der Tenor Juhan Tralla und der Bariton Wilfried Staber, beide Ensemblemitglieder der Theaterbühnen Mannheim, Heidelberg und Kaiserslautern.

Die Neustadter Theaterregisseurin und Schauspielerin Hedda Brockmeyer wird mit einer launigen Moderation für das Publikum den roten Handlungsfaden spinnen und die unübersichtlichen Handlungsstränge der beiden Geschichten entwirren.

Karten sind erhältlich:
über das Kartentelefon der Liedertafel,  06321 –  48 46 35,
als Online-Kartenbestellung über www.liedertafel.com,
sowie bei den Vorverkaufsstellen Neustadter Bücherstube (Landauer Straße 5, Tel. 06321 –  22 35), Buchhandlung Quodlibet (Kellereistr. 10, Telefon 06321 – 8 89 30);
bei den Chormitgliedern und an der Abendkasse.

Mit dem Waffenschmied und der Fledermaus bewegt sich die Liedertafel bei ihrem Konzert am 20. Juni im Grenzgebiet zwischen leichter Oper und gewichtiger klassischer Operette. Hier taucht  sehr oft der Name der österreichischen Komponisten-Dynastie Strauss auf. Wer von den zahlreichen Komponisten mit Namen „Strauss“ hat nun aber den Kaiserwalzer komponiert – der übrigens beim Konzert ebenfalls erklingt als Begleitmusik zu den Tanzdarbietungen der Ballettschule Schreieck?
a)      Richard Strauss
b)      Johann Strauss
c)       Franz Joseph Strauss
Die beiden ersten richtigen Lösungen, die uns unter Email: redaktion@pfalz-express.de erreichen, haben gewonnen und erhalten je 2 Eintrittskarten für das Konzert. Die Karten liegen an der Abendkasse bereit. Tipp: Einfach den Text gut durchlesen! (red/desa)

Die Ballettschule Schreieck tanzt zur Musik von Johann Strauß.
Foto: red

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: , ,

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin