Samstag, 15. Dezember 2018

Neustadter Kultursommer 2014: spannend, vielfältig, neu und historisch

23. Mai 2014 | noch keine Kommentare | Kategorie: Neustadt a.d. Weinstraße und Speyer, Regional

Weihnachtskonzert der Liedertafel in der Neustadter Stiftskirche. Hier fand auch das Eröffnungskonzert mit dem Neustadter Chor am 31. Mai statt.
Foto: W.Klein

Neustadt. Nach dem großen Erfolg des ersten Neustadter Kultursommers 2012 und des ersten Neustadter Kulturfestes 2013 habe man sich entschlossen, den eingeschlagenen Weg weiter zu gehen und auch in diesem Jahr ein besonderes Kultur- und Veranstaltungsprogramm zu organisieren.

Das sagte Kulturdezernent Marc Weigel bei der Vorstellung der Pläne zum Kultursommer 2014. „Ich freue mich, Ihnen ein wirklich abwechslungsreiches Angebot präsentieren zu können. Los ging es mit einem großen Konzert der Liedertafel am 31. Mai. Zum Abschluss findet am 31. August ein Jubiläumskonzert des Ensembles 1800 statt“, so Weigel.

„Dazwischen“ mischen sich traditionsreiche Veranstaltungen wie das Hambacher Musikfest des Mandelring Quartetts, ein Auftritt der Schauspielgruppe oder ein Meistersingerkonzert mit historischen Vorträgen, Workshops, Musik fast aller Stilrichtungen, Tanz und Ausstellungen. Einiges geboten wird auch für Kinder, zum Beispiel Theater oder Lesungen. Insgesamt sind über 100 Auftritte geplant.

Getroffen wird sich an den unterschiedlichsten Orten: Im Rathausinnenhof, auf dem Marktplatz, im Wohnstift oder der Villa Böhm, in Kirchen, Ateliers und auf dem Hauptfriedhof.

Eine zentrale Veranstaltung, auf die Marc Weigel sehr stolz ist, ist das 3. Internationale Künstlersymposium vom 13. bis 20. Juli. „Eine Woche lang rücken wir den Park der Villa Böhm in den Mittelpunkt. 15 Künstler aus der ganzen Welt arbeiten kreativ in den unterschiedlichsten Kunstsparten. Das wird sehr spannend.“ Flankiert wird die Woche mit Veranstaltungen auf der Bühne im Park der Villa.

Spannend wird sicherlich auch ein besonderes Chorprojekt, bei dem am 5. Juli rund 1.300 Kinder aus ganz Rheinland-Pfalz im Saalbau singen werden.

Karten gibt es in verschiedenen Vorverkaufsstellen, zum Beispiel bei der Kulturabteilung, Friedrichstraße 1, bei Tabak-Weiss in der Hauptstraße in der Buchhandlung Quodlibet oder bei www.reservix.de. Fragen beantwortet gerne Heike Endl unter heike.endl@stadt-nw.de oder 06321/855-422.

Alle Infos unter kultursommer.neustadt.eu. (red)

Zur Startseite

Zu den Kommentaren Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin