Freitag, 27. November 2020

Daum: „Wahlkampf muss zurückstehen – Gestiegenen Corona-Infektionszahlen können nicht ignoriert werden“

20. Oktober 2020 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim, Politik regional

Mario Daum
Foto: v. privat

VG Hagenbach – Mario Daum, SPD-Bürgermeisterkandidat in der Verbandsgemeinde Hagenbach, hat das das Gespräch mit den Bürgern in der Verbandsgemeinde aktiv gesucht. Doch die massiv steigenden Corona-Infektionszahlen in Deutschland veranlassen Daum nun, in der Woche vor der Wahl den Kontakt einzuschränken.

In den vergangenen vier Monaten war er mehrmals in der Woche in den Ortsgemeinden und der Stadt Hagenbach unterwegs und hat zahlreiche Gespräche geführt. Zugleich gab es Info-Stände und Bürgerdialog-Veranstaltungen.

„Die Appelle von Bundeskanzlerin Angela Merkel und Ministerpräsidentin Malu Dreyer können wir nicht ignorieren. Dem relativ entspannten Sommer folgen nun schwierige Monate. Die kommenden Tage und Wochen werden entscheidend sein. Deshalb habe ich beschlossen, diese verantwortungsvolle Entscheidung zu treffen. Das bedeutet, dass der Wahlkampf leider nicht mehr so geführt werden kann, wie bisher. Ich biete nun andere Formate an“, teilt Daum mit.

Bis zum Wahltag waren weitere Orts- und Stadtgespräche sowie zwei Info-Stände geplant, die Daum nun nicht mehr durchführen wird. Die Bürger können sich aber jederzeit bei Daum telefonisch oder per WhatsApp an 01590/1966801 melden oder ihm eine E-Mail an info@mario-daum.de senden. Daum will zu seinen bereits angekündigten Terminen auf Spaziergängen unterwegs sein und so für die Anwohner ansprechbar sein.

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin