Mittwoch, 28. Oktober 2020

Hagenbacher VG-Bürgermeisterkandidat Mario Daum: „Deutsch-französische Partnerschaft pflegen und leben“

23. August 2020 | noch keine Kommentare | Kategorie: Elsass Oberrhein Metropolregion, Kreis Germersheim, Politik regional

Mario Daum.
Foto: v. privat

VG Hagenbach – Die deutsch-französische Freundschaft ist eine der wichtigsten Bausteine der Europäischen Idee. Vor 70 Jahren war der Schuman-Plan Ausgangspunkt für die europäische Montanunion und zugleich für die Aussöhnung zwischen Deutschland und Frankreich.

Mario Daum, SPD-Bürgermeisterkandidat in der Verbandsgemeinde Hagenbach, tritt an, um die länderübergreifende Zusammenarbeit weiter zu pflegen, mit Leben zu füllen und zu intensivieren.

„Die Verbandsgemeinde Hagenbach grenzt mit Lauterbourg, Scheibenhard, Niederlauterbach, Salmbach und Wissembourg gleich an fünf französische Gemeinden. Scheibenhard(t) war bis 1815 eine Gemeinde, die Lauter kein Grenzfluss. Daraus erwächst eine Verantwortung für die deutsch-französische Freundschaft“, betont Daum. „Partnerschaften leben von der persönlichen Beziehung. Deshalb habe ich mich mit Monsieur Fetsch und Monsieur Helffrich, Bürgermeister von Lauterbourg bzw. Scheibenhard, zu einem ersten informellen Gespräch getroffen.“

Die Grenzschließung infolge der Corona-Pandemie markierte einen dramatischen Einschnitt. Anfeindungen und Beschimpfungen traten auf, Autos wurden zerkratzt. „Wir alle waren überrascht von diesem Schritt, der zu einem grenzenlosen Europa nicht gehört. Gemeinsam müssen wir die daraus resultierenden Herausforderungen lösen“, teilte der Vorsitzende der Scheibenhardter SPD, Karl Heinz Benz, mit.

Daum meint dazu: „Ich habe bereits im Juni Kontakt zu den Bürgermeistern der beiden unmittelbaren Nachbargemeinden aufgenommen, weil es mir ein persönliches Herzensanliegen ist. Ich will den Weg von Verbandsbürgermeister Reinhard Scherrer weitergehen und die Zusammenarbeit vertiefen. Mit Monsieur Helffrich konnte ich bereits ein konkretes Vorhaben besprechen, ein Europäisches Senioren-Wohn-Pflege-Projekt, das auf der französischen Seite realisiert werden könnte. Hier möchte ich den Ortsbürgermeister Edwin Diesel vonseiten der Verbandsgemeinde sehr gerne unterstützen. Mein Dank gilt Monsieur Helffrich und Monsieur Fetsch für ihre Offenheit und das konstruktive und freundschaftliche Gespräch.“

Die Verbandsgemeinde Hagenbach ist Teil des Eurodistrikts PAMINA, dem Verbandsbürgermeister Reinhard Scherrer als Vorstandsmitglied angehört. Die Kernaufgabe des Eurodistrikts PAMINA besteht darin, die grenzüberschreitende Zusammenarbeit zu erleichtern und zu intensivieren – dies zur Erleichterung des Alltags seiner Bewohnerinnen und Bewohner in allen Lebenslagen.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin