Samstag, 26. September 2020

Dammschule Wörth ist Kreismeister der Grundschulen im Handball

1. Dezember 2019 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim, Sport Regional

Jubel bei den jungen Wörther Handballern.
Foto: Eva Moßgraber

Wörth – Die Dammschule Wörth wurde souveräner Sieger des Handballturniers des Kreises Germersheim in der Rheinberghalle Kuhardt und damit Gewinner des Wanderpokals.

Sie spielte nur gegen Ottersheim unentschieden (4:4), alle anderen fünf Spiele gewann sie. Minfeld wurde  mit 8:2 besiegt, Kuhardt mit 4:3, Rheinzabern mit 10:0, Lingenfeld mit 8:5 und Hagenbach mit 9:4. Damit erreichten die Dammschüler 11 Punkte bei einem Torverhältnis von 43:18.

Den zweiten Platz belegte Ottersheim, das Kuhardt unterlag und gegen Wörth sowie Hagenbach ein Unentschieden und damit 8 Punkte hatte. Dritter wurde Lingenfeld (Niederlagen gegen Wörth und Ottersheim und unentschieden gegen Hagenbach) mit 7 Punkten vor dem punktgleichen Titelverteidiger Kuhardt, wobei Lingenfeld den direkten Vergleich klar gewonnen hatte.

Teilgenommen haben noch die Grundschulen Rheinzabern und Minfeld, die beide keine Handballer in ihren Reihen hatten. In der Siegermannschaft sind alles Jugendspieler des TV Wörth.

Für die Dammschule spielten: Elias Becker im Tor sowie David Breitinger, Rebecca Pfautsch, Milena Schmalz, Max Wöschler, Leonisa Aliu, Helene Schwadorf,  Lennert Frohn, Lukas Dübon und Aliya Schöffel. (lumi)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin