Donnerstag, 21. Januar 2021

TV Wörth: Weibliche Handball- D-Jugend ist Pfalzmeister

17. Mai 2018 | Kategorie: Sport Regional

Oben: Anabelle Picot, Amelie Blösch, Lena Beßler, Fee Mosch, Trainer Norman Schmalz. Unten: Mia Blösch, Hannah Weiß, Alena Saktan, Charlotte Paul, Michelle Schmalz Liegend: Maxine Schulz Noch im Einsatz waren: Marlin von Schaubert (1 Spiel), Lara Zapf (2 Spiele), Paula Schlawatzki (3 Spiele).

Wörth – Die weibliche D-Jugend der JSG Wörth/Hagenbach ist zusammen mit der D-Jugend der HSG Dudenhofen/Schifferstadt Pfalzmeister.

Beide belegten nach einer Runde, in der alle sieben Mannschaften dreimal gegeneinander spielten, den ersten Platz mit 31:5 Punkten. Da hier nicht der direkte Vergleich und das Torverhältnis zählen, werden beide Teams vom Pfälzer Handball Verband als Pfalzmeister geehrt.

Die Meisterschaft wurde zwischen diesen beiden und der D-Jugend Mundenheim/Rheingönheim entschieden. Diese Spielgemeinschaft  hatte  am Ende 28:8 Punkte. Wörth hatte zweimal gegen sie gewonnen und einmal unentschieden gespielt.

Die Truppe von Trainer Norman Schmalz hatte bei ihren 18 Spielen mit 198 Gegentoren die beste Abwehr und stellte mit Alena Saktan mit 150 Treffern die Torschützenkönigin der D-Jugenden.

2018 mussten die Wörther sich nur mit einem Remis in Mundenheim zufrieden geben, alle anderen Spiele gewannen sie. Nach 12:4 Punkten in der Vorrunde waren es damit noch 19:1 Punkte in der Rückrunde.

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin