Samstag, 25. Mai 2019

CDU-Stadtrat fordert: Integriertes Mobilitätskonzept für Landau

13. Dezember 2014 | noch keine Kommentare | Kategorie: Politik regional

CDU-Stadtrat und Fraktionsvorsitzender, Peter Lerch.
Foto: red

Landau. Die CDU-Stadtratsfraktion stellt zur nächsten Stadtratssitzung einen Antrag und bittet OB Schlimmer, diesen innerhalb der Sitzungsvorlage “Förderprogramm Aktive Stadt- und Ortsteilzentren” zu behandeln.

Der Rat solle beschließen, dass die diversen für die Stadt vorgesehenen Konzepte und Untersuchungen zu einem “Integrierten Mobilitätskonzept Landau” zusammengefasst werden.

„In verschiedenen Vorlagen der Verwaltung, letztmals zum “Förderprogramm Aktive Stadt- und Ortsteilzentren”, wurden mehrere Einzelkonzepte den städtischen Verkehr betreffend avisiert“, so Peter Lerch, Fraktionschef der CDU.

Die Vorlagen beträfen den „Rahmenplan Verkehr“, das „Verkehrskonzept Innenstadt“,
das „Parkraumbewirtschaftungskonzept“, das „ÖPNV-Konzept“ sowie das „Radwegekonzept“, erläutert Lerch.

Es gelte, neue Entwicklungen und Herausforderungen wie Elektromobilität, Carshearing und Leihfahrräder in Bezug auf innerstädtisches Mobilitätsverhalten zu berücksichtigen und soweit als möglich in diesen Planungen mit einzubeziehen, schreibt Lerch in einem Brief an OB Schlimmer.

„In Anbetracht der besonderen Bedeutung dieser Thematik für die Entwicklung der Stadt und der stark ineinander greifenden Wirkungen all dieser Konzepte und Planungen halten wir eine separate Betrachtung für nicht zielführend.

Eine vernetzte Herangehensweise, welche die verschiedenen Bereiche der Mobilität aufeinander abstimmt und zu einem Konzept zusammenfasst, erscheint uns deshalb  sinnvoll“, so Lerch. (red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin