Sonntag, 24. Januar 2021

Brand in der Alten Schäferei in Edesheim: Alle Tiere gerettet – Kripo ermittelt

29. Mai 2016 | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße, Regional
Die Löscharbeiten waren erfolgreich- alle Tiere konnten gerettet werden. Foto: pol edenkoben

Die Löscharbeiten waren erfolgreich – alle Tiere konnten gerettet werden.
Foto: pi edenkoben

Edesheim. Am Sonntagmittag brach aus noch ungeklärter Ursache ein Feuer auf dem Gelände der alten Schäferei aus.

Beim Eintreffen der Rettungskräfte brannten lichterloh eine Lagerhalle für Futter, landwirtschaftliche Geräte und Maschinen im hinteren Bereich des Grundstücks.

Auf dem Gelände befanden sich drei Hunde und etwa 60 Schafe. Die Hunde konnten wohlbehalten vor den Flammen gerettet werden.

Die Feuerwehren aus dem gesamten Südpfälzer Raum brachten die Flammen schnell unter Kontrolle, so dass auch für die Schafe keine akute Gefahr bestand.

Die Löscharbeiten dauerten die gesamte Nacht. Durch das Feuer entstand Sachschaden von rund 200.000 Euro.

120 Feuerwehrleute und das Technische Hilfswerk waren im Einsatz. Die Kriminalpolizei übernimmt die weiteren Ermittlungen. Der Pfalz-Express berichtet weiter. (pol)

Der Alte Schäferhof bietet ein Bild der Verwüstung. Foto: pol edenkoben

Die Ermittlungen zum Brand dauern an.
Foto: pi edenkoben

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: , ,

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin