Samstag, 21. September 2019

Annweiler: Schwanenweiher neu belebt

13. August 2017 | 2 Kommentare | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße, Regional
Der Schwanenweiher. Ein Hingucker für Spaziergänger und Wanderer in der Markward-Anlage. Foto: hi

Der Schwanenweiher. Ein Hingucker für Spaziergänger und Wanderer in der Markward-Anlage.
Foto: hi

Annweiler. Der 12 Kilometer lange Richard-Löwenherz-Premiumwanderweg führt unter anderem am Schwanenweiher in der Annweiler Markward-Anlage vorbei. In den letzten Tagen bleiben immer häufiger Touristen und Wanderer am Wege stehen und blicken auf den Teich mit seinen Schwänen, Flugenten und Fischreihern. So auch am Wochenende.

Auch Michael und Adele Hebel vom Restaurant Umoya, direkt am Schwanenweiher gelegen (ehem. Park-Café,) sind angetan. „Ich war überrascht“, meint Michael, „als plötzlich seit Mittwoch wieder Leben mit den drei neuen Schwänen auf dem Weiher aufkam. Die Fischreiher haben sich schon mit ihnen angefreundet. Man könnte sich hinsetzen und den majestätischen Tieren stundenlang zugucken. Die sind echt graziös“.

Rebecca Schwarz mit Ehemann Frank im Restaurant Umoya, am Ufer des Schwanenweihers mit Michael und Adele Hebel. Foto: hi

Rebecca Schwarz mit Ehemann Frank im Restaurant Umoya, am Ufer des Schwanenweihers mit Michael und Adele Hebel.
Foto: hi

Dass der Schwanenweiher in Annweiler wieder belebt ist, geht auf eine private Eigeninitiative von Rebecca Schwarz und Laura Hammer zurück, beides Mitarbeiterinnen bei den Stadtwerken. Sie hatten sich überlegt, wie man Ersatz beschaffen könnte für den Mitte Juni verstorbenen einen der beiden Schwäne und waren dann auch bei einem Züchter in Bayern fündig geworden. Auf ihre Anregung hin kaufte die Stadt Annweiler dann für 650 Euro drei neue Tiere.

Frank Schwarz, der kürzlich neues Mitglied im Anglersportverein Annweiler geworden ist, unterstützt das Engagement von Rebecca und freut sich, dass dem Gewässer wieder mehr Aufmerksamkeit geschenkt wird (hi).

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

2 Kommentare auf "Annweiler: Schwanenweiher neu belebt"

  1. Demokrat sagt:

    In meinen Augen ist die Sache mit den Schwänen von Anfang an nichts anderes wie eine erbärmliche Tierquälerei!

  2. Demokrat sagt:

    Heute in der Rheinpfalz zui lesen.
    Von den vier Schwänen gibt es nur noch einen.
    Willi ist auf der Flucht. Bie beiden anderen Schwäne wurden von Tieren angefallen. Einer starb vor Wochen, der andere gestern.
    Grandiose Leistung der Stadt.
    Wie gesagt eine einzige Tierquälerei!
    Wo bleiben hier eigentlich die Tierschützer?

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin