Samstag, 15. Dezember 2018

Annweiler Jubiläumsjahr 2019: Planungen laufen an

3. Juli 2018 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße, Regional

Viele konstruktive und produktive Vorschläge für die Gestaltung des Jubiläumsjahrs 2019 kamen von den Teilnehmern beim ersten öffentlichen Planungstreffen.
Foto: hi

Annweiler. Im September nächsten Jahres jährt sich zum 800. Mal die Verleihung der Stadtrechte durch Kaiser Friedrich II.

Dies soll mit einem offiziellen Festakt am 14.9.2019 im Hohenstaufensaal gefeiert werden. Umrahmt von Bürgerfesten und weiteren Feierlichkeiten im Jubiläumsjahr. Auch eine eigene Bühne beim Rheinland-Pfalz Tag, 28. bis 30. Juni 2019, wird diesem besonderen geschichtlichen Ereignis gewidmet sein.

Passend dazu begehen am 18. Mai die Trifelsherolde ihr 70. Vereinsjubiliäum mit einem grossen Fackelkonzert auf dem Rathausplatz und mit einem weiteren Höhepunkt am Jubiläumswochenende 20.-22.9.2019: Alle Südwestdeutschen Fanfarenzüge treffen sich zu Gemeinschaftsspielen in Annweiler.

Auch das traditionelle Löwenherzfest findet wieder am letzten Juli-Wochenende statt.
Nicht übertrieben also, wenn Reiner Paul, Leiter der Stadtwerke und Projektleiter für den RLP-Tag 2019, meinte: „Rheinland-Pfalz schaut 2019 auf Annweiler“, wobei er nicht nur die erwarteten 150.000 Besucher zum RLP-Tag während des gesamten Wochenendes im Blick hatte, sondern die vielfältigen Veranstaltungen über das ganze Jahr 2019 hinweg.

Romy Schwarz, Beigeordnete der Stadt Annweiler und zugleich Leiterin des Arbeitskreises „Veranstaltungselemente“ im Projektteam für den RLP Tag 2019 hatte am vergangenen Dienstag alle örtlichen Vereine und die Öffentlichkeit zur Gründung einer Planungsgruppe in den Hohenstaufensaal eingeladen.

Es ging darum, erste Vorschläge und Anregungen zu sammeln, die von Rebecca Schwarz, zuständig für „Kommunikation, Marketing & Sponsoring“, systematisch aufgelistet und für die Teilnehmer als Memo zusammengefasst wurden.

Rund 50 Persönlichkeiten aus neun Vereinen waren der Einladung gefolgt. In einer lebhaften und engagierten Diskussion kamen zahlreiche Anregungen und konkrete Vorschläge zur Sprache.

„Ich bin begeistert. Die Vereine bringen sich produktiv und engagiert ein“, zog Romy Schwarz das Fazit aus diesem ersten Planungstreffen, dem noch weitere folgen sollen. Und Rebecca betonte: „Jeder kann sich einbringen, mit einem Stand auf der Festmeile, einer Präsentation auf der Bühne oder als sonstiger freiwilliger Helfer“.

Die geleisteten Stunden der freiwilligen Helfer werden übrigens an die Vereine vergütet.
Wer als freiwilliger Helfer beim RLP Tag mitwirken möchte, kann sich direkt bei Rebecca Schwarz melden unter eMail: r.schwarz@stadtwerke-annweiler.de.

Alle Vereine, die Veranstaltungen für das Jubiläumsjahr planen – auch solche, die thematisch nichts direkt mit dem Thema 800-Jahre-Stadtrecht zu tun haben, sollen diese per eMail bis zum 3. August an Rebecca übermitteln. Daraus wird für die Terminplanung ein Veranstaltungskalender entwickelt, der laufend aktualisiert wird. (hi)

Auch Geografie und Geologie sollen eine Rolle beim RLP-Tag spielen. Christian Fernàndez Gamio (links) mit Walter Herzog.
Foto: hi

 

 

 

Zur Startseite

Zu den Kommentaren Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin