Freitag, 17. November 2017

Ortsbegehung der SPD in Wörth: „Es bewegt sich was im Altort“

28. August 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim, Politik regional
Foto: v. privat

Foto: v. privat

Wörth – Am Freitag begrüßte der Vorsitzende des SPD Stadtverbands, Mario Daum, rund 40 Bürger zur traditionellen Ortsbegehung in Wörth. Auf dem Programm stand vor allem der von Bürgermeister Dr. Dennis Nitsche in Angriff genommene Altort-Rahmenplan.

In diesem Zusammenhang wurde auch die Verkehrsbelastung im Altort thematisiert und Lösungsvorschläge diskutiert.

Ortsvorsteher Roland Heilmann ging auf die rege Bürgerbeteiligung zum Altort-Rahmenplan ein und freute sich, „dass sich so viele Bürger einbringen.“ Zur Einbahnstraßenregelung in der Ottstraße gäbe es bislang fast nur positive Rückmeldungen, so Heilmann. Eine zweite Verkehrszählung wird als Grundlage für die weitere Bewertung dieser Verkehrsführung auf Probe herangezogen.

Zahlreiche Bürger stimmten zu, dass die Einbahnstraße zwischen Ludwig- und Herrenstraße zur Verkehrsberuhigung beigetragen habe. Auch für die Gewerbetreibenden habe sie bereits Vorteile gebracht. Heilmann sprach auch die problematische Parkplatzsituation an und zeigte einige Lösungsmöglichkeiten auf.

Heilmann und Nitsche berichteten über den in Gang gesetzten Prozess, die Durchgangsstraße (L540) von einer Land- zu einer Ortsstraße herabzustufen, so dass dort die Stadt in Zukunft verkehrsgestalterisch tätig werden kann. Vor allem die fehlende Fußgängerüberquerung wird von Bürgern angesprochen.

Bürgermeister Nitsche außerdem über den gegenwärtig in Bearbeitung befindlichen Lärmaktionsplan. Derzeit wird geprüft, wie hoch die Lärmbelastung in allen Ortsbezirken ist. Danach sollen geeignete Maßnahmen überlegt und beraten werden.

„Insgesamt waren die Bürgerinnen und Bürger sowie die Stadt- und Ortsbeiräte sehr zufrieden, dass sich nach Jahren des Stillstands endlich wieder was bewegt im Altort“, so Mario Daum. (red/md)

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin