Dienstag, 12. November 2019

Wörth: Ortsbezirke werden städtebaulich untersucht

15. November 2016 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim
Bürgermeister Dr. Dennis Nitsche (li.) und Andreas Scherzer mit KIT-Studenten.

Bürgermeister Dr. Dennis Nitsche (li.) und Andreas Scherzer mit KIT-Studenten.

Wörth – Die Untersuchungen zum Altort-Rahmenplan Wörth schreiten voran.

Stadtverwaltung und Professoren vom KIT (Universität Karlsruhe) haben eine Studienarbeit im Fachgebiet Stadtquartiersplanung angedacht, bei der Studenten des KIT die städtebaulichen Besonderheiten Wörths in allen Ortsbezirken untersuchen und darstellen sollen.

Bürgermeister Dr. Dennis Nitsche und Andreas Scherzer (Stabsstelle Nachhaltige Stadtentwicklung und Projektleiter) stellten bei einem Ortstermin im Rathaus den Studenten das Projekt vor.

In den nächsten Wochen werden die Studenten die vier Ortsbezirke besuchen, um sich ein genaues Bild zu machen. Die Stadtverwaltung bittet die Bürger darum, „den Studenten aufgeschlossen zu begegnen und sie bei ihrer Tätigkeit zu unterstützen.“ (red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin