Mittwoch, 25. November 2020

SPD-Wintergespräch: Viele Büchelberger Themen besprochen

8. Februar 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim, Politik regional
Mario Daum, Vorsitzender des SPD-Stadtverbands.

Mario Daum, Vorsitzender des SPD-Stadtverbands.

Büchelberg – Am 2. Februar begrüßte Mario Daum, Vorsitzender des SPD Stadtverbands, rund 20 Bürger zum Wintergespräch in Büchelberg.

Zunächst stellte sich die designierte Landratskandidatin der SPD, Nicole Zor, vor und ging dabei auf einige Wahlkampfthemen ein. Bürgermeister Dr. Dennis Nitsche berichtete im Anschluss über die Haushaltslage der Stadt Wörth am Rhein.

Nicole Zor erläuterte den Bürgern ihre Standpunkte und Handlungsansätze. Inhaltlich ging es um die Verkehrsführung der B9 am Langenberg, die Mülltrennung bzw. das gegenwärtige Recyclingverfahren, die Sanierung der Schulgebäude sowie um das Katastrophenmanagement des Kreises.

Auch in Büchelberg stellte Bürgermeister Nitsche die aktuelle Haushaltslage der Stadt dar. Neben dem Einbruch des Gewerbesteuereinkommens erläuterte er, dass im Grunde nur rund 7 Millionen jährlich für Investitionen zur Verfügung stünden. Jedoch sieht der gegenwärtige Haushaltsentwurf bereits 13 Millionen für 2017 sowie 11 Millionen für 2018 vor. „Damit wären spätestens in 2019 alle Reserven aufgebraucht und wir wären in den Schulden. Uns allen müsste jedoch daran gelegen sein, die Schuldenfreiheit für uns und für unsere Kinder zu bewahren“, so Nitsche.

Für Büchelberg von großer Bedeutung ist der Verbleib der Grundschule. „Aufgrund der neuen Leitlinien des Bildungsministerium sind wir nun gefordert, parteiübergreifend ein schlüssiges und stichhaltiges Konzept vorzulegen, das uns ermöglicht, dass die Büchelberger Kinder weiterhin im Ort zur Grundschule gehen können“, so Nitsche.

Mario Daum zeigte sich auch nach dem dritten Wintergespräch erfreut: „Die Wintergespräche werden von den Bürgern als weiteres Beteiligungs- und Informationsmöglichkeit von der SPD angenommen und begrüßt. Daran wollen wir auch in Zukunft festhalten.“

Das vierte Wintergespräch findet am 17. März in Schaidt statt. Nähere Informationen folgen zeitnah.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin