Mittwoch, 20. September 2017

Getreidefeld brennt ab: Brandursache nicht geklärt

17. Juli 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Bad Dürkheim

 

Fast-Panorama-Bild der Polizeiinspektion Grünstadt.
Foto: pol

Kirchheim. Am Freitag, 17. Juli, kam es gegen 15.30 Uhr in der Gemarkung Kirchheim a.d. Weinstraße, BAB 6, Höhe der Anschlussstelle Grünstadt, zu einem Flächenbrand eines Getreidefelds.

Trotz des schnellen Eintreffens der Feuerwehr Grünstadt breitete sich das Feuer aus, sodass letztendlich eine Feldfläche von ca. 7500 qm, teils mit erntereifem Getreide bepflanzt, verbrannte, bevor das Feuer gelöscht werden konnte.

Der Sachschaden wird auf ca. 1200 Euro geschätzt. Verletzt wurde niemand.

Durch die mit dem Brand einhergehende Rauchentwicklung kam es glücklicherweise nicht zu einer Beeinträchtigung des Verkehrs auf der nahegelegenen Autobahn.

Nach bisherigem polizeilichen Ermittlungsstand erntete der 56-jährige Eigentümer eines Getreidefeldes im Bereich des Rosengartenweges sein Feld mit einem Mähdrescher ab.

Durch die Mäharbeiten wurde vermutlich ein Stein aufgewirbelt, der gegen das Metall des Mähdreschers geschleudert wurde, wodurch ein Funkenflug entstand, der das trockene Getreide sofort in Brand setzte.  (pol/red)

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: ,

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin