Freitag, 29. Mai 2020

Grünstadt: Slowakischer Sattelzug brennt lichterloh

11. Oktober 2016 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Bad Dürkheim
Der Sattelzug stand voll in Flammen. Foto: feuerwehr grünstadt

Der Sattelzug stand voll in Flammen.
Foto: feuerwehr grünstadt

Grünstadt/Kirchheim – Ca. 100.000 Euro Sachschaden entstand heute Nacht beim Brand eines Sattelzuges im Kreisel am Maxi-Autohof. Der LKW hatte Waschmaschinen geladen.

Zeugen, die den Sattelzug zuvor schon auf der Autobahn A 6 in Richtung Saarbrücken bemerkten, hatten die Dienststelle informiert. Sie berichteten von einen Feuerschein aus dem Bereich der Hinterachse des Zugfahrzeugs.

Kurz vor der Ausfahrt Grünstadt lagen dann auch schon Reifenteile auf der Fahrbahn. Der LKW-Fahrer hatte dies offensichtlich auch bemerkt und fuhr die Ausfahrt Grünstadt runter. Nach eigenen Angaben wollte er zum Maxi-Autohof.

Der LKW-Fahrer hielt im Kreisel an, um sich einen Überblick zu verschaffen, wobei sich das Feuer rasant ausbreitete und auf Führerhaus und Auflieger übergriff.

Als die Feuerwehr eintraf brannte der komplette Sattelzug. Auch die Ladung war nicht mehr zu retten. Der Brand konnte gegen 1 Uhr gelöscht werden. Mehrere Glutnester in der Ladung mussten vom Auflieger herunter geholt und separat abgelöscht werden.

Die Dieseltanks des LKW wurden beim Brand glücklicherweise nicht in Mitleidenschaft gezogen. Der Kraftstoff konnte durch die Feuerwehr abgepumpt werden.

Während der Löscharbeiten musste der Parkplatz eines Schnellimbisses und das Gelände des Maxi-Autohofes von Schaulustigen geräumt und abgesperrt werden.

Ein Kran-Unternehmen wurde mit der Bergung des LKW beauftragt. Die Zu-und Abfahrt zum Aldi Zentrallager und zum Maxi Autohof wurde zeitweise voll gesperrt.

Verkehrsregelungsmaßnahmen der Polizei Grünstadt wurden bis ca. 8 Uhr durchgeführt.
Die Bergungsarbeiten werden vermutlich noch bis ca. 8.30 Uhr andauern.

Der Kreisel wird danach von der zuständigen Straßenmeisterei für den Verkehr wieder frei gegeben.
Die Schadensursache soll von einem Gutachter bestimmt werden, wobei zu vermuten ist, dass ein Defekt in der Bremsanlage den Brand ausgelöst hat (Reifen blockiert).

Die Feuerweheren Grünstadt und Kirchheim/Kleinkarlbach waren mit über 40 Feuerwehrleuten und 13 Einsatzfahrzeugen im Einsatz.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: ,

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin