Samstag, 06. Juni 2020

Freinsheim: Scheune brennt lichterloh – Bevölkerung soll Türen und Fenster geschlossen halten

9. Dezember 2013 | 2 Kommentare | Kategorie: Kreis Bad Dürkheim

 

Fotos folgen in Kürze.
Beispielbild: pfalz-express.de

Freinsheim – In der Nacht zum 9. Dezember gegen 3 Uhr wurde der Polizeiinspektion Bad Dürkheim über Notruf ein Brand einer Scheune im Ortskern in der Bärengasse gemeldet.

Sogleich wurden Feuerwehr und Rettungsdienst alarmiert, die verfügbaren Polizeistreifen aus Bad Dürkheim und Grünstadt fuhren sofort den Brandort an.
Vor Ort stand eine Scheune lichterloh in Flammen. Die Feuerwehr versuchte, den Brand unter Kontrolle zu bekommen und zu verhindern, dass sich das Feuer auf benachbarte Anwesen ausbreiten konnte. Der Brand hatte auf umliegende Gebäude im Bereich Badstraße, Bärengasse und Im Kitzig übergegriffen. Bei mindestens drei Nachbaranwesen entstand am Dachstuhl des jeweiligen Wohnhauses Sachschaden. Diese sind teilweise einsturzgefährdet.

Alle Bewohner der betroffenen Anwesen blieben unverletzt. Über die Verletzung anderer Personen ist derzeit auch nichts bekannt.
Aufgrund der starken Rauchentwicklung mussten die Bewohner der umliegenden Häuser in einer Notunterkunft, die von der Verbandsgemeinde Freinsheim bereitgestellt wurde. Der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Freinsheim war vor Ort. Betroffene Anwohner werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 06353 / 9357 – 250 bei der Verbandsgemeindeverwaltung zu melden.

Bei dem Einsatz sind mehr als 100 Feuerwehrleute aus der Verbandsgemeinde Freinsheim und der Stadt Bad Dürkheim sowie die Katastrophenschutzeinheit des Landkreises dabei. Der Brand wurde gegen 6.30 Uhr weitgehend gelöscht. Es gibt jedoch noch einzelne Glutnester, weshalb eine Brandwache eingerichtet wurde. Über die Höhe des Sachschadens kann momentan noch keine Angabe gemacht werden. Die Ursache des Brands ist nicht geklärt, es werden weitere Ermittlungen durchgeführt.

Die Bevölkerung im Stadtgebiet von Freinsheim wird dringend aufgefordert, wegen der starken Rauchentwicklung Fenster und Türen geschlossen zu halten. (red/pi-düw)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

2 Kommentare auf "Freinsheim: Scheune brennt lichterloh – Bevölkerung soll Türen und Fenster geschlossen halten"

  1. Ronny Pfrengle sagt:

    Dieses Bild stammt ja wohl nicht von Freinsheim, sondern vom Reifenbrand in Lingenfeld!!!:-((

    Gruß

    • Redaktion sagt:

      Hallo Herr Pfrengle,
      deshalb ist das Foto als „Beispielbild“ gekennzeichnet. In einem weiteren Artikel finden Sie die Originalbilder.

      Beste Grüße,

      Ihre PEX-Redaktion

Directory powered by Business Directory Plugin