Donnerstag, 23. November 2017

Boombranche Luftfahrt: Vielfältige Karrierechancen locken junge Leute

19. Mai 2016 | noch keine Kommentare | Kategorie: Ausbildung & Beruf, Vermischtes
In der Luftfahrt warten viele spannende Berufszweige. Foto: ©istock.com/Mike Clarke

In der Luftfahrt warten viele spannende Berufszweige.
Foto: ©istock.com/Mike Clarke

Trotz aller Turbulenzen gehört die Luftfahrt nach wie vor zu den beständig wachsenden Branchen der globalen Wirtschaft.

Für junge Leute bieten sich hier zahlreiche spannende Karrierechancen sowohl am Himmel als auch auf dem Boden.

Fachkräftemangel in der Luftfahrtindustrie

Die Nachfrage nach qualifiziertem Personal steigt weiter. Eine Studie von Flugzeughersteller Boeing ergab, dass bis 2032 weltweit rund 498.000 neue Piloten benötigt werden. Dazu kommen Flugbegleiter und das Bodenpersonal an den immer weiter wachsenden Flughäfen.

Vielen Menschen ist gar nicht bewusst, wie viele verschiedene Berufe es innerhalb der Luftfahrt gibt, da die meisten lediglich mit den Flugbegleitern an Bord und dem Personal am Check-In-Schalter in Berührung kommen.

Ein Blick auf verschiedene Flughafen-Jobs bei aviationpower.de zeigt jedoch die ganze Vielfalt der Branche. Besonders interessant für junge Leute aus der Pfalz: In Deutschland ist der Frankfurter Flughafen, je nach Heimatort kaum eine Stunde Fahrt entfernt, einer der größten Anbieter von Ausbildungsplätzen in der Luftfahrt.

Verschiedene Ausbildungsberufe in der Luftfahrt

Beim Bodenpersonal wird zwischen den Fluggesellschaften wie der Lufthansa und den Flughäfen selbst als Ausbilder unterschieden.

Lufthansa Technik bildet beispielsweise Fluggerätmechaniker und –elektroniker aus, die für die Wartung und Instandhaltung der Flugzeuge zuständig sind. Sie überprüfen Flugzeuge vor jedem Start auf ihre Funktionstüchtigkeit und führen in den Hangars umfangreiche Wartungen durch.

Als Voraussetzung gilt die Mittlere Reife oder das Abitur.

Wer eine akademische Ausbildung bevorzugt, wählt den Studiengang Ingenieur der Luft- und Raumfahrttechnik. Erfolgreiche Absolventen sind später in der Produktentwicklung tätig, in der Konstruktion oder in der Qualitätssicherung.

Ein vielfältiges Aufgabengebiet erwartet Fachkräfte im Bodenverkehrsdienst. Hinter dieser Bezeichnung verbergen sich beispielsweise die „Platzanweiser“ die Flugzeuge in ihre Parkpositionen einwinken, Gepäck und Fracht ent- und beladen, Flugzeuge betanken und einfache Instandhaltungsmaßnahmen durchführen.

Es handelt sich um körperlich anspruchsvolle Tätigkeiten mit teilweise hoher Belastung durch Lärm, Abgase und die Witterung, denn auch bei strömenden Regen wollen die Flugzeuge versorgt werden.

Das Bodenpersonal im kaufmännischen Bereich

Leichter haben es Mitarbeiter, die stets im Trockenen im Flughafengebäude arbeiten oder in den Nebengebäuden der Verwaltung.

Die Damen und Herren an den Check-In-Schaltern, die auch das Boarding durchführen, werden Service Agents genannt und werden meist über Personaldienstleister im Luftfahrtbereich vermittelt.

Daneben gibt es die klassischen Luftverkehrskaufleute, die hinter den Kulissen Tickets verkaufen, Preise festlegen, Fracht planen und über Start- und Landezeiten verhandeln. Ausbildungsplätze gibt es direkt bei den Flughafenbetreibern, bei den Airlines und bei Luftfrachtspeditionen.

Darüber hinaus gibt es zahlreiche Ausbildungsberufe oder Studienfächer, die zunächst eher allgemein beispielsweise für Marketing oder Vertrieb qualifizieren, ehe dann eine Spezialisierung im Bereich Luftfahrt erfolgt.

Egal, ob am Boden in der Technik, im Kundendienst oder im Vertrieb oder in der Luft als Pilot oder Flugbegleiter: Die Luftfahrt ist eine zukunftssichere Branche mit vielfältigen Möglichkeiten.

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin