Freitag, 16. April 2021

Zeiskam: Hobbyarchäologen finden Bombenboden

8. Oktober 2017 | Kategorie: Kreis Germersheim
Foto (bearb.): Polizei

Foto (bearb.): Polizei

Zeiskam – Bereits am Mittwoch meldeten zwei junge Hobby-Archäologen der Polizei, dass sie bei der Begehung eines alten Bombenkraters mitten im Zeiskamer Wald einen verdächtigen Gegenstand gefunden hätten.

Beamte der Polizeiinspektion Germersheim begutachteten vor Ort tatsächlich einen runden Gegenstand mit einem Durchmesser von etwa 30 Zentimetern.

Die sofortige Rücksprache mit dem Kampfmittelräumdienst ergab, dass es sich um einen bereits detonierten Bombenboden aus dem Zweiten Weltkrieg handelte, von dem keine Gefahr mehr ausging.

Das Fundstück wurde vom Kampfmittelräumdienst anschließend fachmännisch beseitig. (red/pol)

Foto (bearb.): Polizei

Foto (bearb.): Polizei

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin