Wohnprojekt Justgelände in Kandel gescheitert – Investor verärgert – Rückzug war schon länger bekannt

9. Dezember 2023 | Kategorie: Kreis Germersheim, Wirtschaft in der Region

Jürgen Machmeier von INWO-Bau.
Foto: Pfalz-Express

Kandel – Das geplantes Wohnprojekt auf dem ehemaligen Justgelände in Kandel ist vom Investor zurückgezogen worden.

Der Grund: Der Stadtrat hat den Aufstellungsbeschluss für den Bebauungsplan nur knapp angenommen (10 dafür, 8 dagegen). Der Investor sieht darin ein Zeichen, dass das Projekt in Kandel nicht erwünscht ist. 

Das Projekt sah vor, sieben Wohngebäude auf fast 8.000 Quadratmetern mit etwa 50 Wohnungen zu errichten. Genanntes Ziel war, alters- und sozialgerechtes Wohnen sowie Wohnraum für junge Familien zu bieten. Die bestehende Villa auf dem Gelände sollte erhalten bleiben.

Machmeier-Rückzug schon länger bekannt

Der Investor, die INWO Bau GmbH aus Sandhausen, hatte bereits 200 000 Euro in das Projekt investiert. Dass Investor Jürgen Machmeier hinschmeißt, war der Stadt schon länger bekannt, wie die Beigeordnete Jutta Wegmann dem Pfalz-Express auf Nachfrage bestätigte.

Machmeier habe einige Tage nach der Stadtratssitzung vom 12. Oktober 2023 mitgeteilt, dass er das Projekt Justgelände nicht weiterverfolgen werde. Bereits im Vorfeld der Stadtratssitzung und nach der Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung, Klima- und Umweltschutz hatte Machmeier seine Verärgerung ausgedrückt, dass die Verwaltung in der Sitzungsvorlage verschiedene Punkte als kritisch bezeichnet hatte. Darunter fielen unter anderem die Geschossigkeit und Verdichtung des ursprünglich vorgelegten Entwurfs und erwartbare Konflikte mit der Umgebung.

Der für den Stadtrat vorgelegte geänderte Entwurf enthielt dann hauptsächlich zweigeschossige Gebäude plus Staffelgeschoss. Auf dieser Grundlage kam dann der Stadtratsbeschluss zustande.

Die Zukunft des ehemaligen Justgeländes ist nun ungewiss. Von der Besitzerfamilie, die das Gelände an den Investor verkaufen wollte, hat man seither nichts Neues gehört. (cli)

Justgelände
Bild: Stadt Kandel

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen