Donnerstag, 22. Oktober 2020

Wohnhausbrand in Böbingen – eine Person tot, eine weitere verletzt

10. April 2020 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße

Böbingen. Am Karfreitag um 17:37 Uhr wurden die Feuerwehren aus Böbingen, Altdorf, Edenkoben, Freimersheim, Gommersheim und der Einsatzleitwagen der Feuerwehr Maikammer zu einem Gebäudebrand im Neubaugebiet „Am Triefenbach“ nach Böbingen gerufen.

Beim Eintreffen der Feuerwehr stand das Erdgeschoss des Einfamilienhauses in Vollbrand, es war eine starke Rauchentwicklung zu sehen. Eine Frau und ein Hund wurden noch im Gebäude vermisst.

Kurze Zeit später wurden beide gefunden und ins Freie gebracht. Die Reanimationsmaßnahmen des Rettungsdienstes und der Feuerwehr blieben jedoch erfolglos, die Frau starb noch an der Einsatzstelle. Der Hund wurde von der Feuerwehr in eine Tierklinik gebracht, wo er kurze Zeit später seinen Verletzungen erlag. Eine weitere Person wurde mit leichten Rauchgasvergiftungen in ein Krankenhaus gebracht.

Das Gebäude ist wegen des Brandschadens nicht mehr bewohnbar. Zur provisorischen Sicherung des Gebäudes wurde das THW Landau alarmiert. Zur Betreuung der Angehörigen wurde die Notfallseelsorge hinzugezogen.

Die Feuerwehren der Verbandsgemeinde Edenkoben waren mit 42 Feuerwehrkräften sowie 11 Fahrzeugen im Einsatz, ebenso die First-Responder Gommersheim & Gäu, der Rettungsdienst und die Polizei mit mehreren Fahrzeugen, die Notfallseelsorge, das THW Landau, die Pfalzwerke und die Kriminalpolizei waren im Einsatz.

Zur Brandursache und der Schadenshöhe konnten noch keine Angaben gemacht werden. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde ein Sachverständiger beauftragt. (pol edenkoben/Feuerwehr edenkoben/red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin