Samstag, 16. Januar 2021

Wörth: Zwei Afghanen sollen 17-Jährige vergewaltigt haben

30. November 2020 | Kategorie: Kreis Germersheim
Polizist mit Handschuhen und Handschellen in der Hand

Symbolbild: Pfalz-Express

Wörth – Wegen des Verdachts der Vergewaltigung ermitteln die Staatsanwaltschaft Landau und die Kriminalpolizei gegen zwei aus Afghanistan stammende Tatverdächtige im Alter von 18 und 21 Jahren.

Den beiden Beschuldigten wird vorgeworfen, in der Nacht vom 27. auf den 28. November 2020 auf einem „Freigelände in Wörth an einer 17-jährigen gegen deren Willen sexuelle Handlungen vorgenommen zu haben“, teilte die Polizei mit.

Die junge Frau hatte die Männer an dem Abend, an dem es zu den Übergriffen gekommen ist, kennengelernt. Eine Zeugin erkannte die Situation und informierte die Polizei, die die beiden Tatverdächtigen noch vor Ort festnehmen konnte. Auf Nachfrage des Pfalz-Express bei der Kripo Landau  wurden keine weiteren Auskünfte erteilt mit dem Verweis auf die laufenden Ermittlungen.

Die beiden Männer wurden am Wochenende dem Haftrichter vorgeführt, der Haftbefehl erließ. Beide kamen in Untersuchungshaft. Die Ermittlungen dauern an. (red/pol)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin