Wörth: Wegen Schwächeanfall „Domino“-Unfall verursacht

23. Februar 2020 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim

Symbolbild: dts Nachrichtenagentur

Wörth – Eine 43-jährige Autofahrerin ist am Freitagmittag wegen gesundheitlicher Probleme mit ihrem PKW verunfallt.

Die Frau fuhr von der Eisenbahnstraße kommend in Richtung Maximiliancenter. Wegen eines plötzlichen Schwächeanfalls kam sie von der Fahrbahn ab und stieß gegen Verkehrsschilder und dann noch an einen geparkten PKW, der wiederum durch die Wucht des Aufpralls auf ein weiteres Auto geschoben wurde.

Die Unfallverursacherin wurde wegen ihrer plötzlichen gesundheitlichen Beeinträchtigung vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert.

An den drei Autos entstand erheblicher Sachschaden. Der Gesamtschaden dürfte nach ersten Schätzungen etwa 6.000 Euro betragen.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin