Sonntag, 15. September 2019

Wissenschaftler finden flüssiges Wasser auf dem Mars

25. Juli 2018 | noch keine Kommentare | Kategorie: Wissenschaft

Curiosity-Aufnahme vom Mars.
Foto: über dts nachrichtenagentur

Bologna – Wissenschaftler haben nach eigenen Angaben einen unterirdischen See aus flüssigem Wasser auf dem Mars entdeckt.

Demnach liegt der etwa 20 Kilometer breite See in 1,5 Kilometern Tiefe unter einem Polargletscher am Mars-Südpol, wie das US-Fachblatt „Science“ auf Basis von Informationen des italienischen Radioastronomen Roberto Orosei am Mittwoch berichtet.

Die Raumsonde Mars-Express der europäischen Raumfahrtagentur ESA kreist seit 2003 um den Mars und testet mit ausgesendeten Radiowellen, die von jeder Oberfläche, auf die sie treffen, unterschiedlich als Echo reflektiert werden, die Zusammensetzung der Mars-Schichten.

Zwischen 2012 und 2015 überflog die Sonde den Mars-Südpol und nach jahrelanger Auswertung konnte das Forschungsteam jetzt bestätigen, dass die erhaltenen Messdaten für einen aus Wasser bestehenden See sprechen. (dts Nachrichtenagentur) 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin