Freitag, 20. September 2019

Wahlplakate zerstört und entwendet: MdB Steiniger setzt Belohnung aus

2. September 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Bad Dürkheim, Neustadt a.d. Weinstraße und Speyer, Politik regional
Hier stand bis vor kurzem noch ein Großflächenplakat. Foto: red

Hier stand bis vor kurzem noch ein Großflächenplakat.
Foto: red

Gönnheim/Friedelsheim. Der Bundestagsabgeordnete Johannes Steiniger hat eine Belohnung in Höhe von bis zu 1000 Euro ausgesetzt für Hinweise zur Zerstörung von Wahlplakaten der CDU im Wahlkreis Neustadt-Speyer.

„Wieder werden im gesamten Wahlkreis Plakate zerstört und entwendet. Vandalismus und Diebstahl sind kein Kavaliersdelikt. Das betrifft leider fast alle Parteien. Um ein Zeichen zu setzen, ist mir das auch einen eigenen Beitrag wert“, erklärt der Abgeordnete.

Aktuell wurde zwischen Gönnheim und Friedelsheim ein Großflächenplakat vollständig aus dem Rahmen entwendet. In diesem Fall hat die CDU auch Strafanzeige gestellt. Viele weitere Plakate im gesamten Wahlkreis seien außerdem zerstört worden.

Belohnt werden Hinweise, die zur Ergreifung des oder der Täter führen. Die Belohnung ist nur für Privatpersonen bestimmt. (red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin