Montag, 06. Dezember 2021

Grüne Kreis Germersheim Grünen loben Belohnung von 500 Euro für Hinweise auf Plakat-Vandalen aus

30. August 2021 | Kategorie: Kreis Germersheim, Politik regional

Symbolbild: Pfalz-Express

Lingenfeld/Bellheim/Wörth – In der Nacht vom 23. auf den 24. August ist in Lingenfeld ein Großflächenplakat der Grünen an der Ortsausfahrt Richtung Germersheim von Unbekannten beschmiert worden.

In der Nacht vom 24. auf den 25. August wurde zudem das Großflächenplakat in Bellheim in der Zeiskamer Straße auf Höhe des Freibads durch das Aufbringen von Aufklebern beschädigt. Auch in Wörth häufen sich Beschädigungen an aufgehängten Wahlplakaten. Die Grünen loben eine Belohnung von 500 Euro für Hinweise auf die – Zitat Grüne: Täter*innen – aus, die zur polizeilichen Aufklärung der Sachverhalte beitragen.

„Selbstverständlich haben wir Strafanzeige gegen Unbekannt gestellt und gehen davon aus, dass der Staatsschutz ermitteln wird. Alle betroffenen Plakate werden zeitnah erneuert. Wir haben außerdem Kontakt zu allen weiteren demokratischen Parteien in Lingenfeld und in Bellheim aufgenommen, um ein gemeinsames öffentliches Bekenntnis gegen derartige Handlungsweisen untereinander abzustimmen“, vermeldet der Kreisverband Germersheim.

„Wir Grünen sind der klaren Meinung, dass die Beschädigung von Wahlplakaten eine Straftat ist und werden mit allen rechtlich zur Verfügung stehenden Mitteln dagegen vorgehen. Wir stehen für einen politischen Dialog und Meinungsaustausch immer und gerne zur Verfügung. Dieser zeichnet sich durch Offenheit, Fairness und Transparenz aus“, äußert sich Marc-Andre Pantea, Vorsitzender der GRÜNEN Lingenfeld, die im Bundestagswahlkampf auch den Verbandsgemeindebereich Bellheim betreuen. „Wer aber Plakate beschmiert oder zerstört, zeigt aus unserer Sicht einen Mangel an Dialogbereitschaft. Pöbeln, Beleidigen und Zerstören hat mit Meinungsfreiheit rein gar nichts zu tun.“

„Wir treten Plakatbeschädigungen entschlossen entgegen“, kommentiert Ursula Radwan, Ratsmitglied im Kreistag Germersheim und im Stadtrat Wörth. „Parteien müssen in Wahlkampfzeiten für sich werben. Wer Wahlplakate beschädigt, zeigt ein mangelndes Verständnis für unsere Demokratie.“

Wer verdächtige Beobachtungen gemacht hat, kann diese über das Kontaktformular auf der Homepage der Grünen im Kreis Germersheim melden.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin