Mittwoch, 18. September 2019

34.000 Euro von „Weihnachtsmann Sparkasse“ : Grundschulen im Kreis bekommen je 1.000 Euro

14. Dezember 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim, Wirtschaft in der Region
Freude über die Spende: gebraucht wird jeder Cent. Fotos: pfalz-express.de/Licht

Freude über die Spende: gebraucht wird jeder Cent.
Fotos: pfalz-express.de/Licht

Kandel – Große Freude bei den Vertretern der kreiseigen Grundschulen: Bei der traditionellen Weihnachtsspendenübergabe der Sparkasse Germersheim-Kandel erhielten die Rektoren jeweils 1.000 Euro für „ihre Kinder“.

Insgesamt 34.000 Euro überreichte Vorstandsvorsitzender Siegmar Müller im Beisein seiner beiden Vorstandskollegen Peter Dudenhöffer und Manfred Gehrlein sowie Landrat Dr. Fritz Brechtel und Bürgermeister Günther Tielebörger am 10. Dezember bei einer Feierstunde an die Vertreter der Schulen und deren Träger.

Müller hatte auch einen Vorschlag an die Pädagogen: Angesichts der zunehmenden Verschuldung in den privaten Haushalten solle man doch das Thema „Finanzbildung“ in den Lehrplänen berücksichtigen.

Er bot den Pädagogen die Unterstützung der Sparkasse an. Das könnten neben Unterlagen aus dem Sparkassen-SchulService auch Besichtigungen in den Geschäftsstellen oder Vorträge zu bestimmten Themen sein.

Die Anwesenden signalisierten Zustimmung – teils überrascht, denn offenbar hatte man daran bislang noch nicht wirklich gedacht.

Viele der Schulleiter wurden von ihren jeweiliegen Bürgermeistern oder Beigeordneten begleitet (siehe Fotos).

Auch die Kleinsten im Landkreis bekamen ihr Nikolausgeschenk von der Sparkasse: Insgesamt 16.700 Euro flossen an die 76 Kindergärten und Horte in der Region.

VG Bellheim

VG Bellheim

 

VG Hagenbach

VG Hagenbach

 

VG Jockgrim

VG Jockgrim

 

VG Lingenfeld

VG Lingenfeld

 

VG Rülzheim

VG Rülzheim

 

Stadt Wörth

Stadt Wörth

 

Stadt Germersheim

Stadt Germersheim

 

VG Kandel

VG Kandel

 

Förderschulen

Förderschulen

Information:

Die Bandbreite des gesellschaftlichen Engagements der Sparkasse reicht von der Förderung von Kunst und Kultur, über die Unterstützung der örtlichen Sportvereine und sozialen Einrichtungen bis hin zur Finanzierung der Schuldnerberatung. Der Geschäftserfolg der Sparkasse kommt – dem öffentlichen Auftrag entsprechend – also in hohem Maße der Region zugute.

Mit 280 Spenden und über 500 Sponsoringmaßnahmen gehört das Unternehmen zu den größten nicht-staatlichen Förderern im Landkreis. An Spenden kamen der Region 2015 rund 400.000 Euro zugute. Für Sponsoringmaßnahmen stellte die Sparkasse rund 125.000 Euro bereit.

Aus Mitteln der beiden Sparkassenstiftungen wurden insgesamt 117.000 Euro ausgeschüttet. Mit diesem Geld unterstützte die Sparkasse insgesamt 32 Institutionen und Projekte, beispielsweise die Fördervereine aller weiterführenden Schulen im Landkreis, die Kultursommer in Germersheim und Kandel oder das Heimatfest in Rülzheim.

Damit künftig noch mehr finanzielle Unterstützung fließen kann ist geplant, das Stiftungskapital bis zum Jahr 2016 auf insgesamt je 2 Millionen Euro zu erhöhen. Das Kapital der beiden Sparkassenstiftungen wurde in 2015 um je 200.000 Euro auf je 1,8 Mio. Euro aufgestockt.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin