Freitag, 15. November 2019

VR Bank Südpfalz fördert Voltigiererin Hannah Steverding – verantwortungsvolle Förderung und höchste Leistungsorientierung ergänzen sich

19. Oktober 2019 | noch keine Kommentare | Kategorie: Landau, Wirtschaft in der Region

Die Voltigiererin Hannah Steverding wird von der VR Bank Südpfalz gefördert. Vorne der Vorstandsvorsitzende der Bank Christoph Ochs und Hannah Steverding unterschreiben die Sponsoringverträge. Links hinten der Vater der Sportlerin Mike Steverding und rechts Natalie Diedler vom Instagram-Team der Bank, die künftig Stories über Steverding im Dialog mit der BA-Absolventin der Bank Anja Gerach postet.
Foto: vr bank südpfalz

Landau. Die VR Bank Südpfalz begleitet seit September die talentierte Herxheimer Voltigiererin Hannah Steverding als Sponsor auf ihrem Weg zur Elite. „Als südpfälzische Genossenschaftsbank möchten wir große Talente aus unserer Region unterstützen“, so der Vorstandsvorsitzende der VR Bank Südpfalz Christoph Ochs.

„Darüber hinaus den Menschen die Faszination des Voltigierens näherbringen“, zeigt sich der Bankvorstand von einer Sportart begeistert, bei der turnerische und akrobatische Übungen auf einem Pferd ausgeführt werden, das an einer Longe im Kreis bewegt wird.

Gerade in weniger populären Sportarten seien Förderer rar und die Sportler müssten die hohen Kosten für Ausrüstung und Wettkämpfe überwiegend selbst tragen. „Wir sind überzeugt, dass sich verantwortungsvolle Förderung und höchste Leitungsorientierung sehr gut ergänzen und haben uns daher sehr bewusst für diese Kooperation entschieden“, so Ochs.

Steverding freut sich sehr, dass sie für die nächsten drei Jahre mit der VR Bank Südpfalz einen zuverlässigen Partner an ihrer Seite hat und ganz besonders darauf, sich als Werbebotschafterin in das Arbeitgebermarketing der Bank einzubringen.

In verschiedenen Gesprächen von Steverding mit einer BA-Absolventin der Bank werden die Beiden Parallelen zwischen Leistungssport und einem Dualen Studium bei der VR Bank Südpfalz ziehen. Die Treffen an ganz unterschiedlichen Orten, wie beim Training, in der Bank, beim Wettkampf oder auch zuhause postet das Kreditinstitut als Stories auf seiner Instagramseite.

„Sportlicher Erfolg ist nicht nur eine Frage des Talents, sondern auch harte Arbeit“, weiß die Athletin und ist gespannt, welche Herausforderungen beim Dualen Studium in der Bank gemeistert werden müssen. „Bald weiß ich mehr“, freut sich Steverding auf das erste Treffen, bei dem beide aus dem Nähkästchen plaudern und die Leser mehr über eine außergewöhnliche Sportart und sicherlich auch einen außergewöhnlichen Einstieg in das Berufsleben erfahren.

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin