Freitag, 18. Oktober 2019

Viele Tote und Verletzte bei Busunfall in Moskau

13. Juli 2013 | noch keine Kommentare | Kategorie: Nachrichten, Weltgeschehen

Ein Kieslaster rammte einen mit vollbesetzten Bus.
Foto: dts Nachrichtenagentur

Moskau – Bei einem scheren Busunfall in Moskau sind am Samstag mindestens 20 Menschen ums Leben gekommen. Mindestens 60 Personen wurden zum Teil schwer verletzt, bei 15 Verletzten soll Lebensgefahr bestehen.

Zu dem Unglück war es am Nachmittag im Südwesten der russischen Hauptstadt gekommen, als ein schwer mit Kies beladener Laster in voller Fahrt einen Bus gerammt hatte. Nach Augenzeugenberichten soll der Laster zu schnell unterwegs gewesen sein und die Vorfahrt missachtet haben. In Medienberichten war von einem der schwersten Verkehrsunfälle seit Jahren in Russland die Rede.

Der 46 Jahre alte LKW-Fahrer aus Armenien soll überlebt haben. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin