Montag, 17. Januar 2022

Mindestens 16 Tote und 12 Verletzte bei Busunfall in Bulgarien

26. August 2018 | Kategorie: Panorama

Foto: dts nachrichtenagentur

Sofia  – Bei einem Busunfall in Bulgarien sind am Samstag mindestens 16 Menschen ums Leben gekommen und 12 Menschen verletzt worden.

Das Unglück ereignete sich gegen 17:15 Uhr an der Iskar-Schlucht nahe der Kleinstadt Swoge. Im Bus sollen insgesamt 34 Personen gewesen sein, als dieser mit drei Fahrzeugen kollidierte, die ihm entgegenkamen.

Ministerpräsident Bojko Borissow rief für Montag einen nationalen Trauertag aus.
Der bulgarische Präsident Rumen Radew sagte außerdem die Feierlichkeiten zum 141. Jahrestag der Kämpfe um den Schipkapass im Russisch-Türkischen Befreiungskrieg ab. (dts Nachrichtenagentur/red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin