Montag, 16. September 2019

Mindestens vier Tote und 19 Verletzte bei Explosion in der Türkei

30. Mai 2016 | noch keine Kommentare | Kategorie: Nachrichten
Foto: dts nachrichtenagentur

Foto: dts nachrichtenagentur

Ankara – Bei einer Explosion im Südosten der Türkei sind am Montag mindestens vier Menschen ums Leben gekommen.

19 Personen seien verletzt worden, heißt es in örtlichen Medienberichten, in denen von einem Terroranschlag die Rede war. Der Vorfall ereignete sich in dem Ort Silopi, in dem überwiegend Kurden leben, in unmittelbarer Nähe eines vorbeifahrenden Polizeifahrzeugs.

Die Todesopfer sollen trotzdem allesamt Zivilisten sein, unter den Verletzten befänden sich jedoch auch Sicherheitskräfte, hieß es.

Die Gewalt hat in der Region deutlich zugenommen, nachdem die verbotene Kurdische Arbeiterpartei PKK eine zweieinhalbjährige Feuerpause im vergangenen Jahr aufgekündigt hatte. (dts Nachrichtenagentur) 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: , ,

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin