Donnerstag, 18. August 2022

Verkehrsunfall mit umgekipptem LKW: B 37 bis in die Abendstunden gesperrt

2. Juni 2015 | Kategorie: Kreis Bad Dürkheim

Die Schlacke ergoss sich größtenteils auf den Grünstreifen.
Foto: pi-düw

Bad Dürkheim. Am Dienstag, 2. Juni 2015 fuhr um ca. 14.30 Uhr ein LKW mit Anhänger einer Firma aus Bad Dürkheim auf der B 37 von Bad Dürkheim in Richtung Frankenstein.

Kurz nach dem Ortsteil Hardenburg kam der 52-Jährige Fahrer in einer leichten Linkskurve vermutlich aus Unachtsamkeit nach rechts von der Fahrbahn ab. Dadurch kam der Anhänger ins Schlingern. Nach ca. 80 Metern kippte der LKW samt Anhänger nach rechts in den Grünstreifen um.

Der Fahrer des LKW wurde zwar vorsorglich von Rettungskräften betreut, blieb bei dem Unfall jedoch unverletzt. Auf dem Anhänger war Schlacke geladen.

Durch diese und abgetragenes Erdreich wurde die Fahrbahn nicht unerheblich verschmutzt. Die Ladung ergoss sich jedoch größtenteils in den Grünstreifen. Aus dem beschädigten LKW liefen ca. 200 Liter Diesel aus, weshalb die Feuerwehr mit vier Fahrzeugen und 14 Kräften ausrückte, um zu verhindern, dass der Diesel ins Erdreich und die angrenzende Isenach fließt. Außerdem befand sich vor Ort ein Mitarbeiter der Unteren Wasserbehörde der Kreisverwaltung Bad Dürkheim.

Bislang konnte keine Verschmutzung des Erdreichs oder der Isenach festgestellt werden. Die Bergung des LKWs gestaltete sich sehr schwierig. Dieser muss mit einem Kran und Spezialfahrzeugen wieder aufgestellt und abgeschleppt werden. Dazu und zum Reinigen der Fahrbahn musste die B 37 in beide Fahrtrichtungen ab 17 Uhr voll gesperrt werden. Dies führte zunächst zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen und einem Rückstau bis Bad Dürkheim, bis die Sperrung durch die Straßenmeisterei eingerichtet war. Die Bergung und damit auch die Vollsperrung dauerten noch bis ca. 21 Uhr an. Der Schaden wird auf ca. 60.000 Euro geschätzt. (pi-düw)

Der LKW  muss mit einem Kran und Spezialfahrzeugen wieder aufgestellt und abgeschleppt werden.
Foto: pi-düw

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: , ,

Kommentare sind geschlossen