Montag, 06. April 2020

Überfall auf Avia-Tankstelle in Rheinzabern: Polizei tappt im Dunkeln und sucht dringend Zeugen

13. Dezember 2019 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim

Symbolbild: Pixabay/d-keller

Rheinzabern – Zum Überfall auf die Avia-Tankstelle am 29. November gegen 20.15 Uhr tappt die Polizei noch immer im Dunkeln.

Die Tankstelle war von zwei maskierten und bewaffneten Tätern überfallen worden (PEX berichtete). Die Täter waren nach der Tat mit einem dunklen Kleinwagen geflüchtet. Ihre Flucht konnte mit Zeugenaussagen teilweise nachvollzogen werden.

Demnach flüchteten die Täter über die Römerbadstraße in Rheinzabern und weiter mit stark überhöhter Geschwindigkeit über Wirtschaftswege vorbei am Ohmerhof in Richtung B9. In Höhe der Anna Kapelle verliert sich dann ihre Spur. Dort kam den Tätern ein Fahrzeug entgegen. Der Fahrer wird dringend als Zeuge gesucht. Ihm müsste das mit stark überhöhter Geschwindigkeit geführte Fluchtfahrzeug aufgefallen sein.

Die bisherigen Ermittlungen erbrachten bislang keine konkreten Hinweise auf die Täter. Er sowie weitere Zeugen werden gebeten sich mit der Kriminalpolizei Landau oder jeder örtlichen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Landau unter 06341/2870 oder kilandau@polizei.rlp.de entgegen.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin