Sonntag, 12. Juli 2020

Trump will Zusammenarbeit mit WHO vollständig beenden

30. Mai 2020 | noch keine Kommentare | Kategorie: Nachrichten

Foto: dts Nachrichtenagentur

Washington  – US-Präsident Donald Trump will die Zusammenarbeit mit der Weltgesundheitsorganisation (WHO) vollständig beenden.

Die von den USA der WHO bisher zur Verfügung gestellten Mittel sollen an andere globale Gesundheitszwecke gehen, sagte der US-Präsident auf einer kurzfristig anberaumten Pressekonferenz am Freitagnachmittag (Ortszeit).

Er warf der Organisation erneut vor, unter der Kontrolle Chinas zu stehen. Bereits zuvor hatte der US-Präsident mehrfach „Missmanagement“ seitens der WHO bemängelt. Die USA waren zuletzt der stärkste Beitragszahler der WHO, laut Trump beliefen die Zahlungen sich über 400 Millionen US-Dollar im Jahr. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin