Freitag, 22. November 2019

Tödlicher Verkehrsunfall auf der A65 bei Neustadt – Autobahn war voll gesperrt

4. Juni 2019 | noch keine Kommentare | Kategorie: Allgemein, Neustadt a.d. Weinstraße und Speyer

Symbolbild: Pfalz-Express

Neustadt. Am Dienstag, 4. Juni war ein 41-jähriger Audi-Fahrer aus dem Stadtbereich Neustadt gegen 11:32 Uhr auf der A65 in Richtung Karlsruhe auf dem rechten Fahrstreifen unterwegs.

Kurz nach der Abfahrt Neustadt-Süd fuhr der Audi-Fahrer aus bislang ungeklärter Ursache auf ein vor ihm fahrendes LKW-Gespann auf und wurde in seinem Auto eingeklemmt.

Ein Rettungshubschrauber wurde verständigt und landete auf der A65. Trotz aller Bemühungen starb der Audi-Fahrer gegen 12 Uhr noch an der Unfallstelle. Die A65 musste zur Unfallaufnahme und Bergung des Fahrzeugs bis zirka 17.30 Uhr voll gesperrt werden.

Am Audi entstand Totalschaden in Höhe von 8.000 Euro, am LKW-Anhänger entstand Schaden von 30.000 Euro. Die Autobahnmeisterei Kandel leitete den Verkehr an der Anschlussstelle Neustadt-Süd ab. Infolge des Unfalls kam es zu Verkehrsbeeinträchtigungen. Zur Klärung des Unfallhergangs wurde ein Gutachter beauftragt.

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin