Sonntag, 20. Oktober 2019

Thomas Gebhart startet Sommertour in Kleinfischlingen

20. Juli 2019 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße, Politik regional

Dr. Thomas Gebhart im Gespräch mit Kleinfischlinger Bürger.
Foto: red

Kleinfischlingen. Der südpfälzische Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Staatssekretär Dr. Thomas Gebhart (CDU) startete diese Woche seine Sommertour.

Gestern (18. Juli) war er „mit dem Ohr vor Ort“ in Kleinfischlingen. „In diesem Jahr lege ich einen Schwerpunkt auf den Besuch kleinerer Gemeinden in der Südpfalz. Es geht darum, zuzuhören und  Themen mitzunehmen, die den Menschen vor Ort auf den Nägeln brennen. Es geht aber auch darum, Entscheidungen in Berlin zu diskutieren und zu erläutern.“

In Kleinfischlingen reichte die Themenpalette von der Ausbildungssituation angehender Therapeuten, den Herausforderungen der landwirtschaftlichen Beregnung bis hin zu den aktuellen Personalentscheidungen in der EU und den Beschlüssen der Bundesregierung zur Masernimpflicht und der Apothekenversorgung.

Thomas Gebhart nutzt auch in diesem Jahr die Parlaments-Sommerpause in Berlin für vielfältige Termine quer durch die Landkreise Südliche Weinstraße und Germersheim und Landau. Er legt im Rahmen seiner Sommertour einen weiteren Schwerpunkt, der mit der Arbeit als Parlamentarischer Staatssekretär zusammenhängt: Gebhart informiert sich aus erster Hand in verschiedenen Gesundheitseinrichtungen.

In den nächsten Wochen wird er weitere Gemeinden, Unternehmen, Vereine, Initiativen und Gesundheitseinrichtungen in der Region besuchen, um sich zu informieren. In vielen Gesprächen wird er wieder Impulse und Anregungen für seine politische Arbeit in Berlin mitnehmen. Der Abgeordnete weist darauf hin, dass sich Interessenten für einen Besuchstermin in einer Einrichtung oder in einem Unternehmen melden können. Terminvereinbarung unter Tel. 06341/934623 oder thomas.gebhart.wk@bundestag.de

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin