Mittwoch, 01. April 2020

Beiträge zum Stichwort ‘ Großbritannien ’

Labour-Chef will Brexit für grundlegenden Umbau der Wirtschaft nutzen

25. Februar 2017 | Von

London- Der Vorsitzende der britischen Labour-Partei, Jeremy Corbyn, will den geplanten EU-Austritt seines Landes nutzen, um die Rechte für EU-Bürger, Arbeiter sowie den Umweltschutz zu stärken und die Wirtschaft grundlegend umzubauen. „Jetzt beginnt der Kampf um die Rechte der europäischen Bürger, um unsere Handelsbeziehungen zu Europa, die Rechte der Arbeiter, die Umwelt und die Art
[weiterlesen …]



EU-Kommissar Oettinger zweifelt an EU-Austritt Großbritanniens

30. August 2016 | Von

Brüssel – Der deutsche EU-Kommissar Günther Oettinger hält einen Verzicht Großbritanniens auf den geplanten EU-Austritt noch für denkbar. „Ich würde jedenfalls nicht mit hohen Einsätzen auf den Brexit wetten“, sagte Oettinger in einem „Bild“-Interview. Die EU-Kommission gehe zwar davon aus, dass das Votum für den sogenannten „Brexit“ für die britische Regierung politisch bindend sei. „Aber
[weiterlesen …]



Großbritannien verzichtet auf EU-Ratspräsidentschaft 2017

20. Juli 2016 | Von

London/Brüssel – Großbritannien wird nicht turnusmäßig in der zweiten Jahreshälfte 2017 den EU-Ratsvorsitz übernehmen. Das teilte die neue britische Premierministerin Theresa May dem EU-Ratspräsidenten Donald Tusk mit. Das Brexit-Votum der britischen Bevölkerung sei der Grund dafür. Die Regierung werde „sehr beschäftigt“ sein, die Verhandlungen über den EU-Austritt des Landes zu führen, sagte ein Sprecher. Dem
[weiterlesen …]



Cameron übergibt am Mittwoch Amt an Theresa May

11. Juli 2016 | Von

London  – Der britische Premierminister David Cameron übergibt bereits am Mittwoch sein Amt an die bisherige Innenministerin Theresa May. Das sagte Cameron am Montag. Zuvor war die Energie-Staatssekretärin Andrea Leadsom aus dem Rennen um die Nachfolge des britischen Premiers und Chefs der konservativen Partei ausgestiegen. Die Tories hatten Leadsom und May am Donnerstag als Kandidatinnen
[weiterlesen …]



Großbritannien: Großdemonstrationen für EU-Verbleib

3. Juli 2016 | Von

London- In Großbritannien haben am Samstag zehntausende Menschen für einen Verbleib des Königreiches in der Europäischen Union demonstriert. Nach Medienberichten sollen sich allein in London mehr als 40.000 Menschen an der Veranstaltung beteiligt haben. Auf Schildern forderten sie, das Brexit-Votum rückgängig zu machen. Mehr als vier Millionen Menschen haben sich unterdessen einer Online-Petition angeschlossen, in
[weiterlesen …]



EU-Parlamentspräsident: Briten schnellstmöglich raus aus der EU – Parlament fordert Austrittserklärung am Dienstag

26. Juni 2016 | Von

Brüssel- EU-Parlamentspräsident Martin Schulz wünscht sich, dass die britische Regierung nun so schnell wie möglich die Europäische Union verlässt. „Europa hat ein politisches Erdbeben erlebt. Auch wenn ich mir ein andere Ergebnis gewünscht hätte, ist klar, dass wir den Willen der Mehrheit des britischen Volkes akzeptieren müssen. Das bedeutet, nun zügig den Austritt Großbrianniens in
[weiterlesen …]



Ausstieg: Großbritannien stimmt für Ende der EU-Mitgliedschaft

24. Juni 2016 | Von

London – In Großbritannien haben mehr als 51,9 Prozent der Wähler in einem landesweiten Referendum für ein Ende der Mitgliedschaft in der Europäischen Union gestimmt. In der EU bleiben wollten 48,1 Prozent. Nach der Auszählung von 310 der 382 Stimmbezirke entschieden sich 16,8 Millionen Briten für den Brexit, 15,7 Millionen waren dagegen. Die Wahlbeteiligung lag
[weiterlesen …]



Spannende Entscheidung: Briten stimmen über EU-Mitgliedschaft ab

23. Juni 2016 | Von

London – Die Briten stimmen am Donnerstag in einem Referendum darüber ab, ob ihr Land Mitglied der Europäischen Union bleiben soll. Die Wahllokale sind von 8 bis 23 Uhr Mitteleuropäischer Zeit geöffnet, gut 46 Millionen Bürger sind wahlberechtigt. Erste Resultate werden am frühen Freitagmorgen erwartet. Umfragen zufolge zeichnet sich ein knappes Ergebnis ab. Zahlreiche europäische
[weiterlesen …]



Großbritannien: Abgeordnete nach Attacke von EU-Hasser gestorben

16. Juni 2016 | Von

Leeds – Die britische Parlamentsabgeordnete Jo Cox ist nach dem gewaltsamen Übergriff am Donnerstag ihren Verletzungen erlegen. Die 41-jährige Labour-Politikerin war in Birstall in der nordenglischen Grafschaft Yorkshire von einem 52-jährigen Mann angeschossen und niedergestochen worden. Der Mann wurde noch vor Ort verhaftet. Angeblich soll er bei dem Vorfall „Britain First“ ausgerufen haben. Cox war
[weiterlesen …]



Großbritannien: Labour-Verluste bei Regionalwahlen

6. Mai 2016 | Von

London- Bei den Regionalwahlen in Großbritannien hat die oppositionelle Labour Party offenbar Verluste hinnehmen müssen – allerdings weniger stark als prognostiziert. Nach ersten Ergebnissen könnte Labour im Norden des Landes sogar nur dritte Kraft werden, hinter den Konservativen und der Schottischen Nationalpartei (SNP), die voraussichtlich ihre Mehrheit im Parlament in Edinburgh behält. Auch in Wales
[weiterlesen …]



Directory powered by Business Directory Plugin