Sonntag, 21. Juli 2024

Südpfalz-Gästeführer: Mitgliederversammlung in Landau

15. Februar 2014 | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße

 

Landau. Der noch recht junge Verein IG GAFÜ Südpfalz mit 31 Mitgliedern fand sich zu seiner ersten Mitgliederversammlung im Neuen Jahr 2014  im Glaspalast des noch jüngeren Wein-Cafés „Sörkel“ in Landau ein.

21 Gästeführerinnen und Gästeführer waren der Einladung der Vorsitzenden Iris Grötsch (Annweiler) und Martina Roth (Edenkoben) gefolgt, um Rückblick auf das Vereinsgeschehen zu halten und Weichen für die Zukunft zu stellen.

Die vielfältigen Aktivitäten der Südpfalz-GästeführerInnen zeigen sich erneut im regen Besuch von eigenen Fortbildungsveranstaltungen (Exkursionen, Besichtigungen, Schulungen, Vorträge etc.) sowie in der Planung und Beteiligung an Projekten für Gäste (Landesgartenschau, Weltgästeführertag u.v.a.m.).

Großen Raum nahmen demzufolge auch die Informationen von Franz Müller (Leiter des Büros für Tourismus Landau) zum Stand der Vorbereitungen der auf 2015 verschobenen Landesgartenschau in Landau ein.

Viele der Anwesenden haben bereits 2013 an Lehrgängen teilgenommen, die auf den Einsatz bei Füh

Die südpfälzischen Gästeführer trafen sich zur Bestandsaufnahme.
Foto: Grünenwald

rungen auf dem Gartenschaugelände vorbereiten sollen. Der Antrag der GästeführerInnen auf Überlassung einer Dauerkarte zwecks zeitnaher Vorbereitung auf die jeweilige Führung und Inaugenscheinnahme des aktuellen Blütenflors wurde erneut von der Gartenschaugesellschaft abgelehnt, was für großen Unmut unter den Betroffenen sorgt.

Die nächste Mitgliederversammlung wurde auf den 09. 07. 2014 in Kirrweiler terminiert.

Hier noch die Termine zum Weltgästeführertag 2014 in der Region: Samstag, 22.02.2014 um 14:00 Uhr führt Ute Baader als Kunigunde ab Saalbau in Neustadt/Weinst., Sonntag, 23.02.2014 um 18:00 Uhr ist Treffpunkt am Museum für Weinbau und Stadtgeschichte in Edenkoben, Weinstraße 107 zu einer Laternenführung mit den Edenkobener GästeführerInnen und am Sonntag, 09.03.2014 geht Renate Becker in Bad Bergzabern ab Eingang Kurpark auf Spurensuche. Das Motto für alle lautet „Feuer und Flamme“. (red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen