Donnerstag, 17. Oktober 2019

Steinweiler: Sperrmüll vor Asylbewerberunterkunft brennt – Bewohner müssen Haus vorerst verlassen

1. September 2016 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim
Sujetbild:  dts nachrichtenagentur

Sujetbild: dts nachrichtenagentur

Steinweiler – Gegen drei Uhr in der Nacht brannte in der Hofeinfahrt eines Hauses in der Hauptstraße ein Stapel gelagerter Sperrmüll. In dem Haus sind sieben Asylbewerber untergebracht.

Da die Bewohner wegen der sommerlichen Temperaturen bei offenen Fenstern schliefen, drang der starke Rauch schnell in die Wohnungen. Dennoch konnten alle unverletzt das Haus verlassen.

Die Feuerwehren Steinweiler und Kandel, die mit insgesamt 47 Kräften im Einsatz waren, brachten den Brand recht schnell unter Kontrolle. Das verrauchte Wohnhaus ist derzeit nicht bewohnbar, so dass die Verbandsgemeinde Kandel die sieben Asylsuchenden vorübergehend in anderen Unterkünften untergebracht hat.

Die Brandursache ist bislang nicht bekannt, die Kriminalpolizei hat Ermittlungen aufgenommen.

Neben Feuerwehr und Polizei waren noch 16 Rettungskräfte des DRK vor Ort.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin