Montag, 14. Oktober 2019

Germersheim: Brand in Wohnhaus – Bewohner in Notunterkünften untergebracht

10. Februar 2019 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim
Feuerwehrmann im Einsatz

Symbolbild: dts Nachrichtenagentur

Germersheim – Am Sonntagnachmittag kam es gegen 18 Uhr zu einem Brand in einem Wohnhaus. Die Bewohner konnten glücklicherweise eigenständig das Gebäude verlassen.

Wegen der Rauchentwicklung wurde eine Person vom Rettungsdienst vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. Das Gebäude ist momentan nicht mehr bewohnbar. Die Bewohner wurden von der Stadt in Notunterkünften untergebracht.

Nach dem Ende der Löscharbeiten gegen 20 Uhr wurde der bis dahin gesperrte Bereich wieder für den Straßenverkehr freigegeben.

Die Sachschadenshöhe könne derzeit nicht beziffert werden, so die Polizei. Die Brandursache ist unklar. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen. (red/pol)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin