Montag, 21. September 2020

Stadtwerke Germersheim unterstützten soziale Projekte: Stadtteilladen „In der Kleinen Au“ und Uni-Projekt werden bedacht

2. Dezember 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim
V.li.: Denise Hartmann-Mohr, Erster Kreisbeigeordnete Dietmar Seefeldt, Kurt Fix vom Stadtteilladen, Frau Evrin vom Buddy-Projekt, Bürgermeister Marcus Schaile und Dr. Wolfram Baumgartner, Geschäftsführer der Stadtwerke Germersheim.

V.li.: Denise Hartmann-Mohr, Erster Kreisbeigeordnete Dietmar Seefeldt, Kurt Fix vom Stadtteilladen, Frau Evrin vom Buddy-Projekt, Bürgermeister Marcus Schaile und Dr. Wolfram Baumgartner, Geschäftsführer der Stadtwerke Germersheim.

Germersheim – Eine Spende in Höhe von 1.000 Euro für den Stadtteilladen „In der Kleinen Au“ haben der Erste Kreisbeigeordnete Dietmar Seefeldt und Denise Hartmann-Mohr, Teamleiterin für Jugend und Familienbildung im Kreisjugendamt, zusammen mit Kurt Fix vom Stadtteilladen von den Stadtwerken Germersheim entgegengenommen.

Sie bedanken sich herzlich für diese Spende, denn sie ermöglich die Anschaffung und Erneuerung von wichtigen Materialien, wie beispielsweise Laptops. Diese werden von Kindern und Jugendlichen genutzt, die zuhause keinen Computer haben.

Auch müsse ein funktionsfähiger Herd angeschafft werden, um gerade jetzt in der Weihnachtszeit mit den Kindern Plätzchen backen zu können.

Der Stadtteilladen bietet für alle Bewohner des Stadtteils Beratung und Hilfe bei vielfältigen Problemstellungen. Er unterstützt gemeinsame Interessen der Bewohner und leistet neben Familienarbeit wichtige Bildungsarbeit und Freizeitangebote für Kinder und Jugendliche im Stadtteil.

Weitere 500 Euro gingen an das „Buddy-Projekt“, das Austauschstudenten hilft, sich im Germersheimer (Universitäts-)Leben besser zu integrieren. Ziel ist es, möglichst allen interessierten Austauschstudenten am FTSK Germersheim einen persönlichen „Buddy“ zur Seite zu stellen, der die Funktion eines Mentors und Mittlers übernimmt.

Weitere 500 Euro erhielten die „Cross Borders“, eine Studenteninitiative, die Flüchtlingen Deutschkenntnisse vermittelt, bei Behördengängen oder rechtlichen Fragen hilft und gemeinsame Freizeitaktivitäten anbietet.

Der Geschäftsführer der Stadtwerke, Dr. Wolfram Baumgartner, ist überzeugt, dass alle drei Initiativen mit ihrem Einsatz einen wertvollen Beitrag für unsere Gesellschaft leisten.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin