Montag, 15. August 2022

Germersheim hat einen neuen Dezerneten – und Justitiar

30. November 2012 | Kategorie: Kreis Germersheim

Landrat Dr. Fritz Brechtel begrüßt Dietmar Seefeldt in dessen neuem Arbeitsumfeld. (Foto:red)

Germersheim – Anfang November wurde Dietmar Seefeldt von Landrat Dr. Fritz Brechtel als Dezernent für Jugend, Soziales und Schulen sowie als Justiziar bei der Kreisverwaltung Germersheim begrüßt.

Nach seiner Ausbildung im gehobenen nichttechnischen Dienst bei der damaligen Bezirksregierung Rheinhessen-Pfalz in Neustadt, dem Jura-Studium in Heidelberg und dem Referendariat im Bezirk des Landgerichts Landau war Dietmar Seefeldt 12 Jahre Justiziar bei der Zentralstelle der Forstverwaltung in Neustadt, einer selbstständigen oberen Landesbehörde.

„Bereits die ersten Tage bei der Kreisverwaltung Germersheim haben mir aufgezeigt, dass mit dem Dezernat Jugend, Soziales und Schulen eine anspruchsvolle, abwechslungsreiche und damit spannende Aufgabe vor mir liegt, die aber mit engagierten Mitarbeitern gemeinsam zu bewältigen ist“, so Dietmar Seefeldt. Selbst Vater dreier Kinder und außerdem im Verbandsgemeinderat Offenbach sowie im Kreistag Südliche Weinstraße kommunalpolitisch tätig, sind ihm viele Themen aus seinem Dezernatsbereich von beiden Seiten bekannt.

Auch als Justitiar ist Dietmar Seefeldts Arbeitsbereich vielschichtig und verantwortungsvoll: „Für mich sind gut ausgebildete Mitarbeiter eine der wesentlichen Voraussetzungen für gelingendes Verwaltungshandeln“, betont Seefeldt. „Deshalb engagiere ich mich seit vielen Jahren in der Ausbildung des Verwaltungsnachwuchses unter anderem im Bereich des Kommunalrechts.“ (red)

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen