Samstag, 31. Juli 2021

Stadtschlüssel in Edenkoben übergeben: Die Macht ist mit den Narren

21. November 2016 | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße
Jetzt können die Narren in Edenkoben regieren - der Stadtschlüssel ist in ihren Händen. Foto: Anja Mosebach-Dörr

Jetzt können die Narren in Edenkoben regieren – der Stadtschlüssel ist in ihren Händen.
Foto: Anja Mosebach-Dörr

Edenkoben. Am vergangen Freitag war es wieder soweit – die Narren des KV Frohsinn haben das Rathaus erobert.

Stadtbürgermeister Werner Kastner versuchte dieses mit Hilfe der Weinprinzessin Louisa I. und dem Beigeordneten Heiko Heymanns zu verhindern.

Doch Prinzessin Sarah I. und Präsident Alexander Glatz erstürmten, mit der durch die von der freiwilligen Feuerwehr zur Verfügung gestellten Drehleiter, das Rathaus ohne große Gegenwehr. Die Prinzessin eroberte mit ihrem kompletten Gefolge, einschließlich einer kleinen Abordnung des Herxemer Wind`s, die Amtsstube und verlas ihre Proklamation.

Danach zeichnete sie die Stadtoberen und die Weinprinzessin mit dem Jahresorden des KV Frohsinn aus. Getreu dem diesjährigen Motto  „Helden der Kindheit“, verwandelte der 1. Vorsitzende des Karnevalvereins, Alexander Glatz, dann den Stadtbürgermeister und den Beigeordneten zu „Super-Werner“ und „Super-Heiko“.

Da man zur Führung der Stadt Edenkoben auch Mut und Kraft wie einer der Helden unsere Kindheit, nämlich „Superman“, braucht. Werner Kastner gab sich geschlagen und überreichte Prinzessin Sarah I. den Stadtschlüssel, sowie der neu gewählten Kassenwartin Steffi Mosebach die leider fast leere Stadtkasse.

Danach ging es für die Edenkobener Narren weiter zum Orden- und Ehrenabend in die Brennerei & Weinstube Nikolaus Göring. Für 20jährige Mitgliedschaft wurden an diesem Abend Rita Starck, Anette Langhauser und Harry Langhauser ausgezeichnet.

Heinz Stachel wurde für seine 50 jährige Mitgliedschaft geehrt. Für 11 Jahre aktive Mitgliedschaft wurden Theresa Paulus, Louisa Fruth, Angela Langhauser sowie Stefan Füsterer ausgezeichnet. Danach erhielten alle Elferräte ihren Jahresorden, der nach dem Motto „Helden der Kindheit“ gestaltet wurde.

Mit einer Diashow der letzten Prunksitzungen und der lustigen „Vereidigung“ der Neuelferräte Jasmin Prill sowie Amelie Zufall  ging es in den unterhaltsamen Teil des Abends über. Der Sitzungspräsident des Karnevalvereins Herxheimer Wind, Fabian Wilhelm,  übereichte Prinzessin Sarah I., dem Vorstand und den Neuelferrätinnen den diesjährigen Jahresorden seines Vereins und bedankte sich beim KV Frohsinn für diesen schönen Abend. (Text: Michaela Dörr)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: ,

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin