Donnerstag, 16. Juli 2020

Zwei spektakuläre Fälle: Festnahme in der Drogenszene – Prozess gegen Rocker in Neustadt

30. Oktober 2014 | noch keine Kommentare | Kategorie: Landau, Regional

Foto: dts Nachrichtenagentur

Landau/Neustadt an der Weinstraße. Innerhalb von nur zwei Wochen konnte das Rauschgiftkommissariat der  Kriminalpolizeiinspektion Landau durch ihre Ermittlungen zum dritten Schlag gegen die Drogenszene ausholen.

Am 29. Oktober wurde bei einer Festnahmeaktion im Raum Neustadt/Weinstraße Amphetamin in großer Menge sichergestellt. Der Zugriff der Polizei wurde durch zahlreiche Verkehrsteilnehmer gesehen, da er auf einer stark befahrenen Landstraße bei Neustadt erfolgte.

Insgesamt ca. 1 Kilogramm der Droge konnten gefunden und sichergestellt werden. Der Festnahme ging ein Drogengeschäft voraus, an dem drei Männer aus dem Raum Worms und Neustadt beteiligt waren.

Bei den anschließenden Wohnungsdurchsuchungen konnten noch geringe Mengen der Droge und weiteres Beweismaterial gefunden werden. Nach Antrag der Staatsanwaltschaft Landau erfolgten am 30. Oktober 2014 Vorführungen beim Richter am Amtsgericht Landau, welcher gegen zwei der Beschuldigten Haftbefehle erließ. (pi-landau)

Rockerprozess in Neustadt

Derweilen teilt das Amtsgericht Neustadt mit, dass am Dienstag, 4. und Freitag 7.  November jeweils 9 Uhr, im Sitzungssaal C 2  folgender Fall verhandelt wird.

Einem 56-jährigen Angeklagten aus Haßloch und einem 50-jährigen aus Neustadt wird vorgeworfen, im September 2011 auf dem Andechser Bierfest in Haßloch gemeinschaftlich mit anderen auf eine Gruppe von vier bis fünf jungen Männern eingeschlagen zu haben.

Die Angeklagten sollen Mitglieder des Chapter Landau des Gremium MC sein. Dem älteren der beiden Angeklagten wird außerdem vorgeworfen, im Sommer 2013 verbotenerweise einen Wurfstern, ein Springmesser mit einer Klinge von mehr als 8,5 cm sowie ein Butterflymesser besessen zu haben.

Er soll ferner in einem Strafverfahren gegen Mitglieder des gleichen Motorradclubs vor dem Landgericht Frankenthal im März 2014 eine Person beleidigt haben. (red)

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin