Donnerstag, 20. Juni 2019

Speyer: Mann mit Luftdruckpistole greift Polizisten an – Verfolgungsjagd durch die Stadt

4. November 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Neustadt a.d. Weinstraße und Speyer
Symbolbild: dts Nachrichtenagentur

Symbolbild: dts Nachrichtenagentur

Speyer – Als ein 19-jähriger Mann in der Siemensstraße von der Polizei einer Kontrolle unterzogen werden sollte, flüchtete er über mehrere Straßen hinweg in Richtung Speyer-West. Die Beamten verfolgten den Mann und stellten ihn schließlich in einem Garten.

Dort griff er einen 35-jährigen Polizeibeamten unvermittelt an und schlug ihm gegen die Brust und den Hals. Der Angreifer konnte zu Boden gebracht und festgenommen werden.

Ein möglicher Grund für die Flucht könnte die geladene Luftdruckpistole gewesen sein, die der Mann, ohne den erforderlichen Waffenschein zu besitzen, mitführte und sich deshalb strafbar machte.

Ein weiteres Strafverfahren komme nach dem Angriff auf den Polizeibeamten ebenfalls auf den Geflüchteten zu, teilte die Polizei mit. Der Beamte wurde bei dem Angriff am Oberkörper verletzt. (pol/red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin