Samstag, 25. Januar 2020

Schlangenlinien gefahren: Handys und Alkohol im Spiel

8. Dezember 2019 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße

Polizeiinspektion Edenkoben
Foto: pol edenkoben

B10 und A65. Gleich zwei Meldungen gingen bei der Polizeiinspektion Edenkoben hinsichtlich schlangenlinienfahrender Autofahrer ein. In beiden Fällen konnte die Ursache für die seltsame Fahrweise festgestellt werden.

Im ersten Fall wurde am 7. Dezember gegen 11:55 Uhr ein schlangenlinienfahrender PKW auf der A65 in Fahrtrichtung Karlsruhe gemeldet. Besagtes Auto konnte an der Raststätte Pfälzer Weinstraße West einer Verkehrskontrolle unterzogen werden.

Die Fahrweise begründete sich damit, dass die 58-jährige Toyota-Fahrerin während der Fahrt Nachrichten auf ihrem Handy schrieb. Auf die Toyota-Fahrerin wird nun ein entsprechendes Bußgeldverfahren zukommen.

Im zweiten Fall wurden am 7. Dezember um 15:40 Uhr ein schlangenlinienfahrender Transporter gemeldet, der auf der  B10 in Richtung Pirmasens unterwegs sei. Der Transporter konnte in Alberweiler einer Kontrolle unterzogen werden.

Auf seine Fahrweise angesprochen, gab der 52-jährige Fahrer an, dass er während der Fahrt mit dem Handy telefoniert habe. Dies war aber nur die halbe Wahrheit. Die Beamten konnten zudem Alkoholgeruch wahrnehmen. Ein Alco-Test ergab einen Wert von knapp 1,4 Promille. Genanntem Fahrer wurde dann auf der Dienststelle eine Blutprobe entnommen. Ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr wurde eingeleitet, der Führerschein wurde sichergestellt.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin