Montag, 16. September 2019

Salzgitter: 18-jährige Schwangere mit Messerstichen getötet

6. Februar 2016 | noch keine Kommentare | Kategorie: Nachrichten
Foto: dts Nachrichtenagentur

Foto: dts Nachrichtenagentur

Salzgitter  – Bei einer Gewalttat im niedersächsischen Salzgitter ist am Freitag eine 18-jährige Frau getötet worden.

Die Frau sei schwanger gewesen, teilte die Polizei mit. Eine Nachbarin sei am späten Abend durch Geräusche aus der Wohnung der jungen Frau aufmerksam geworden und habe die Polizei alarmiert.

Am Tatort trafen die Beamten einen 19-jährigen Mann an, der sich bei einem Sprung aus dem Fenster der Getöteten am Bein verletzt hatte.

Daraufhin öffneten die Polizisten die Wohnung und fanden die 18-Jährige vor. Sie habe mehrere Messerstiche erlitten. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen. Der 19-Jährige gilt als tatverdächtig. Die Polizei nahm Ermittlungen auf. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: , ,

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin